Aktion gegen Fracking: Bauer besprüht Lager mit Protestanten mit literweise Gülle

Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen!

Aktion gegen Fracking: Bauer besprüht Lager mit Protestanten mit literweise Gülle

Ein Bauer setzt sich zur Wehr

Als ein Landwirt aus dem britischen Lancashire beschloss, einen Teil seines Landes dem Erkundungs- und Produktions-Unternehmen Cuadrilla zu Fracking-Zwecken zur Verfügung stellten, gefiel diese Aktion einigen besorgten Greenpeace-Aktivisten überhaupt nicht, denn die Firma, mit der der Landwirt einen Vertrag aushandelte, hat keinen guten Ruf in der Fördermethode. Kein Wunder also, dass prompt Protestanten auf dem Gut sich zum lautstarken Protest gegen das Vorhaben des Landwirts zusammenschlossen.

Auf der nächsten Seite geht es weiter: