Es ist belegt: Studie weist „Männergrippe“ nach

Von wegen übertriebenes Jammern

Es ist belegt: Studie weist „Männergrippe“ nach

In Deutschland geht sie wieder los: die Grippe-Saison. Und bei vielen Frauen dürfte das wieder zu starkem Seufzen führen. Nicht, weil sie schließlich ja selbst auch von dieser regelmäßigen Erkrankung betroffen sind. Sondern weil dann wieder das große Klagen der Männer losgeht: alles tut weh, Fieber, Müdigkeit. Das Ganze wird dann mit dem ironisch gemeinten Wort „Männergrippe“ quittiert.

Doch jetzt gibt eine Stunde aus dem British Medical Journal den wehleidigen Männern recht: Die „Männergrippe“ ist echt! 

Was genau die Forscher herausfanden, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten.