Laut Studie: Männer, die nicht gut aussehen, machen Frauen glücklicher

Geschmäcker sind verschieden, doch eine neue Studie will nun herausgefunden haben, dass Aussehen sich messen lässt – und schlechtes Aussehen in Beziehung von Vorteil sein kann

Laut Studie: Männer, die nicht gut aussehen, machen Frauen glücklicher

Was ist das Geheimnis einer guten Beziehung? Ließe sich diese Frage eindeutig beantworten, stünde wohl so manche Frauenzeitschrift und so ziemlich jeder Beziehungstherapeut vor dem Aus. Doch nun wollen Forscher das Rätsel gelöst haben – zumindest teilweise. Denn laut einer neuen Studie beeinflusst das Aussehen des Mannes die weibliche Zufriedenheit in der Beziehung enorm: Gerade vergleichsweise weniger gut aussehende Partner machen ihre Partnerinnen angeblich besonders glücklich.

Die genauen Details zur Studie und die Hintergründe zum kuriosen Ergebnis gibt es auf den nächsten Seiten ...