Boeing 747 vs. Strand

Unfassbare Aufnahmen!

Boeing 747 vs. Strand

Kaum ein Fortbewegungsmittel ist beeindruckender als sie: Die Boeing 747 ist seit 1969 in der Luft und zählt seit Jahren als eines der größten Transportmittel der Welt. Über 1500 Stück des Giganten der Lüfte wurden bereits gebaut und ausgeliefert, viele von ihnen sind bis heute im Einsatz. In den größten Maschinen ist Platz für knapp 600 Menschen! Beeindruckende Zahlen, beeindruckende Maschine - doch ungefährlich sind diese Luftfahrtschiffe natürlich nicht. Und so müssen einige Menschen am Strand der Karibikinsel St. Marteen einen ganz schönen Schreck bekommen haben, als die Boeing über ihre Köpfe entlang segelt. 

Die Insel ist für ihren Flughafen bekannt: Die Start- und Landebahn ist auf direktem Weg mit dem Strand verbunden. Nicht ganz ungefährlich, vor allem wenn so ein Monstrum wie die KLM 747 über die Köpfe der Strandgegner rast. Und tatsächlich: Die Maschine röhrt, nimmt Fahrt und Tempo auf, segelt gen Höhe - und auf dem Weg nach oben nimmt sie einige Strandbesucher mit! 

Durch den hohen Luftwiderstand und den Druck können sich einige Touristen einfach nicht mehr auf den Beinen halten. Sie fliegen wie Plastikpuppen durch die Luft - und landen zum Glück meist sanft im Meer. Verletzt wurde hier übrigens niemand - zum Glück! Man stelle sich mal vor, man sieht die Millionen Tonnen Stahl auf sich zu rollen...