Lehrerin schickte Schülern unangebrachte Fotos

Die US-Amerikanerin wurde nun verhaftet

Die 25-jährige Allison B. war Lehrerin für Marketing an der Loundon County High in Leesburg, Virginia (USA). Nur drei Monate nach Antritt ihrer Stelle begann sie, Kontakt zu ihren Schülern aufzunehmen: Den 16- und 17-jährigen Jugendlichen schickte sie neben freizügigen Fotos, auf denen sie nur in Unterwäsche zu sehen war, auch Nachrichten, die zum intimen Verkehr aufriefen. Das berichtete The Sun in einem Bericht Anfang Mai.

Nach etwa einem Jahr kamen die verbotenen Avancen schließlich ans Licht: