1-Stern Bewertung: Pizzeria-Betreiber rastet aus

Völlig übertrieben

Mann der Pizza backt

Restaurants legen bekanntlich viel Wert auf ihre Kundenrezensionen im Netz. Da man heutzutage so gut wie jedes Restaurant online auf ihren Kundenservice, den Geschmack des Essens, das Ambiente oder ihren Lieferservice hin bewerten kann, ist es kaum verwunderlich, dass Lokale nicht unbedingt gut auf schlechte Kritik reagieren. Schließlich hängt ihr Ruf davon ab. 

Trotzdem sollte man sich die Kritik vielleicht nicht so zu Herzen nehmen, wie es der Inhaber einer Pizzaria in Niedersachsen getan hat. 

Ein Gast beschwerte sich nach seinem Aufenthalt in der Pizzeria Dilan über einen schlechten Umgang mit den Kunden und gab dementsprechend nur einen Stern. Das war anscheinend zu viel für den Inhaber des Restaurants. Denn die Vorwürfe seien laut ihm völlig unberechtigt. Aussagen wie ,,Du Lügner [...] wie du behindert bist [...]", oder ,,komm vorbei und sag auf meine Gesicht wenn du nicht ne Lügner bist" waren die Folge. Dass diese Antwort einer freundlichen Umgangsart mit Kunden absolut widerspricht, schien den Inhaber nicht zu interessieren. 

Doch damit nicht genug! Der Besitzer überlegte sich daraufhin einen ganz cleveren Schachzug. 

Anscheinend ließ er kurzerhand die miese Bewertung, samt seiner Antwort löschen. Sichtlich verärgert kommentierten die Nutzer diese Aktion mit ,,So viel zur Meinungsfreiheit [...]." In Zukunft wird sich der Inhaber aber vermutlich zurückhalten. Dass sich sein Verhalten schlecht auf das Geschäft auswirkt, hat er mittlerweile bestimmt auch gemerkt.