Heißes Selfie: "Wetterfee" verdreht den Männern den Kopf

Die Prognose lautet: Es wird heiß!

Die 25-jährige Solci Perez macht den Wetterbericht für ihre argentinischen Zuschauer zum allabendlichen Erlebnis. Neben der kurvigen Moderatorin wird die Wetterkarte zur Nebensache, die Prognose lässt sich ganz platt in einem einzigen Wort zusammenfassen: heiß. 

Schon angezogen kommt bei der hübschen Blondine so mancher ins Träumen, nun feuert sie das männliche Kopfkino aber noch mehr an: In einem neuen Instagram-Post, den du auf der nächsten Seite siehst, zeigt sich Perez so freizügig wie nie und das bringt uns mehr ins Schwitzen als das letzte Sommer-Hoch ...

Nur in einem kurzen Adidas-Pullover und einem knappen weißen Höschen bekleidet posiert die Wetterfee mit lasziv geöffnetem Mund vor einem Spiegel. Unter dem Bild lädt die zugehörige Caption ihre Follower ein, an einem Gewinnspiel teilzunehmen, um sich selbst einen Adidas-Jumper zu sichern.

Aber, ganz ehrlich, der Gewinn ist hier absolut zweitrangig: Die meisten ihrer Abonnenten konzentrieren sich viel lieber auf die trainierte Kehrseite der Moderatorin, die allen anderen die Show stiehlt. 

Wie sie auf anderen Fotos zeigt, ist ihr Popo jedoch nicht das einzige, das Perez ihren Fans gerne präsentiert:

Perez zeigt auch sonst gerne, was sie hat – und das, obwohl sie in einem Gespräch mit dem argentinischen Radio-Moderator Ulises Jaitt schon verlauten ließ, sie sei nicht ganz zufrieden mit ihren Kurven: "Ich hätte gerne breitere Hüften und mehr Po", so die Wetterfee.

Wir sind uns sicher: Ihren Zuschauern gefällt sie jetzt schon ganz gut.