In Live-Sendung: Sat. 1-Moderatorin Alina Merkau platzt Mini-Rock

Ups... Kann mal passieren!

Alina Merkau: Sat.1-Moderatorin platz Mini-Rock... und das mitten in der Sendung!

Was Moderatorin Alina Merkau letztens passierte, ist wohl der Alptraum einer jeden Live-Moderatorin. Mitten in der Sendung platzt der 33-Jährigen Blondine der Reißverschluss ihres pinken und weiß-gepunkteten Mini-Rocks. Während die Moderatorin sichtlich peinlich berührt ist, funktioniert ihr Kollege Matthias Killing die unangenehme Situation kurzerhand zu "Killings Beauty Pallace" um und versucht seiner Alina mit unkonventionellen Mitteln aus der Panne zu helfen. 

Matthias Killing hilft wo er kann

Anstatt eines schnelles Outfitwechsels, greift Killing lieber zu Klebeband und Tacker und versucht dadurch, den Rock seiner Kollegin auf lustige Art und Weise zu flicken. 

Doch bevor er das Problem beheben konnte, musste dieses von Killing natürlich genau begutachtet werden und so machte er den Kleidungs-Fauxpas seiner Kollegin schnell zum Sendungsmittelpunkt des "Sat.1 Frühstücksfernsehens". 

Ungeachtet dessen, dass der Moderatorin diese Situation immer noch alles andere als angenehm ist, versucht Matthias Killing es dennoch weiter - mit Erfolg!

Das Endergebnis kann sich sehen lassen

Matthias Killing hat das kleine Problem seiner Kollegin optimal gelöst, indem er den geplatzten Reißverschluss mit weißem Klebeband zuklebte. Zugegeben: Es sieht vielleicht nicht ganz so schick aus wie davor, aber das Ergebnis kann sich mit Sicherheit sehen lassen, wie das Video auf der Instagramseite des "Sat.1 Frühstücksfernsehen" zeigt.

Die Zuschauer waren jedenfalls mehr als begeistert von der ungeplanten Mode-Panne und besonders für die Männer war das bestimmt eine der interessantesten "Sat.1 Frühstücksfernsehen"- Ausstrahlungen.