Filmszenen, die es nie hätte geben sollen

Die Top 7 der Filmgeschichte

Filmszenen, die es nie hätte geben sollen

Einige der besten Filmszenen waren so nie geplant. Darunter unvergessliche Momente aus Indiana Jones, Star Wars und Batman. Szenen, die zum Klassiker wurden, zum Markenzeichen der Charaktere - und die wir so nie erwartet hätten. Wir haben sieben der großartigsten Szenen herausgekramt – und will sie jetzt mit euch teilen!

Los geht's auf Seite 2!

Platz 7: Leave the gun, take the cannoli

Im Film “Der Pate” besagte das Skript eigentlich nur “Leave the gun”, der Schauspieler aber schien hungrig und fügte “Take the Canolli” selbst hinzu – die sizilianische Nachspeise wollte er nicht missen.

Weiter auf Seite 3!

Platz 6: Die Gegenüberstellung

In “Die üblichen Verdächtigen” war der Text zwar vorgegeben, die Art des Vorlesens aber nicht. Pure Improvisation samt ehrlichen Lachern.

Weiter auf Seite 4!

Platz 5: Schau mir in die Augen, Kleines

Einer der markantesten Sprüche der Filmgeschichte. Vom Skript des Films “Casablanca” bis hin zu diesem Zitat war es aber ein weiter Weg. Eigentlich lautete der Originalsatz “Here’s good luck for you”. Schauspieler Humphrey Bogart vernuschelte den Satz und sagte “Here’s looking at you, Kid”. Nach der ersten Übersetzung hieß das dann “Ich schau dir in die Augen, Kleines” – beim nächsten mal war das berühmte Zitat dann perfekt, wenn auch nicht gewollt.

Weiter auf Seite 5!

Platz 4: Gunnery Sergeant Hartmans Monolog

Fast der komplette Text von Gunnery Sergeant Hartman im Film “Full Metal Jacket” ist improvisiert. Im Skript keine Spur – danke, Gunni! Übrigens nicht die einzige Szene: Auch die Szene auf der Toilette, als Private “Paula” sich selbst hinrichtet, war so nicht geplant.

Weiter auf Seite 6!

Platz 3: Der heiße Schuss

Als Indiana Jones gab Harrison Ford Gas. Als allerdings die Szene mit dem furchteinflößenden Schwertkämpfer gedreht werden sollte, litt der Schauspieler an schwerem Fieber – und gestaltete die Szene kurzerhand neu: Statt den Widersacher mit seiner Peitsche zu entwaffnen, zog Ford einfach die Pistole und kreierte so einen der beliebtesten Gags überhaupt – ganz spontan.

Weiter auf Seite 7!

Platz 2: “Ich weiß” aus Star Wars Episode 5: Das Imperium schlägt zurück

Han Solo antwortet nicht einfach “Ich dich auch”, wenn Prinzessin Leia ihm ihre Liebe schwört. Das zumindest fand Harrison Ford und antwortete stattdessen nur mit “Ich weiß”. George Lucas fand das gut und übernahm es so im Film.

Weiter auf Seite 8!

Platz 1: Heath Ledger als der Joker

Dass die Vorstellung oscarreif war, daran zweifelt ohnehin niemand. In dieser Szene des Films “The Dark Knight” war das Stoppen der Explosion sogar geplant, die Reaktion von Heath Ledger darauf aber nicht. Eigentlich sollte er sich direkt vom Geschehen entfernen. Manisch wie der Joker ist, blieb er lieber stehen und fuchtelte nervös am Zünder rum – verdient Platz 1!