Du kannst über 11.000€ mit Kot-Spenden verdienen

Mit Kot Leben retten

Du kannst über 11.000€ mit Kot-Spenden verdienen

Stellt euch vor, eure Arbeit bestünde aus dem, was ihr sowieso fast täglich macht: auf der Toilette sitzen und euren Darm entleeren! Und dafür würdet ihr eine Menge Geld erhalten.

Klingt nach einer Lüge? Ist es nicht! Denn in den USA kann man mit seinem Stuhl nun Geld verdienen und das bis zu 11.000€ im Jahr! 

Wie das möglich ist und was dahinter steckt, erfahrt ihr auf den nächsten Seiten!

Du kannst über 11.000€ mit Kot-Spenden verdienen

Jährlich erkranken etwa eine halbe Millionen Menschen in den USA an Clostridium Difficile, eine schwere Entzündung des Dickdarms. Bei jedem fünften Fall ist diese Krankheit so fortgeschritten, dass keine Anitbiotika oder sonstige Medikamente helfen. Dabei gelangen Bakterien des Darms in den Bauchraum, was im schlimmsten Fall nach bereits 30 Tagen schon zum Tod führen kann. 

In diesen Fällen hilft eine Stuhltransplantation, die genauso wie eine Bluttransplantation zu verstehen ist. In 85% der Fälle führt eine solche Transplantation bereits nach der ersten Behandlung zum Erfolg! 

Doch dafür brauchen die Patienten Stuhlspender!

Du kannst über 11.000€ mit Kot-Spenden verdienen

OpenBiome ist eine Stuhldatenbank in Cambrige im US-Bundesstaat Massachusetts. Dort kann man seinen Kot spenden, welcher dann für solche Stuhltransplantationen von Erkrankten benutzt wird. 

Doch nicht jeder kann Spender sein. Voraussetzung ist, dass man zwischen 18 und 50 Jahre alt ist. Zudem müssen Spender einen BMI von maximal 30 haben und in Boston, Cambridge oder Somerville in Massachusetts wohnhaft sein. 

Nach einigen Tests kann man pro Spende etwa 35€ bekommen. Bei Abgaben an 5 Tagen hintereinander zusätzlich 44€, pro Woche machen das dann 220€. Im Jahr kann man daher also bis zu 11.000€ mit seinem Stuhl verdienen!