Diese Zeichnung zeigt dir, wie verdorben du wirklich bist

Es gibt zwei Arten, wie Menschen dieses Bild sehen. Zu welcher gehörst du?

Diese Zeichnung zeigt dir, wie verdorben du wirklich bist

Eine einzige Zeichnung soll Aufschluss darüber geben, wie verdorben ein Mensch wirklich ist.

Es klingt simpel und auch etwas unglaubwürdig, aber diese psychologische Methode soll dir ganz genau zeigen, ob du tief in deinem Inneren verdorben bist und dauernd an unanständige Sachen denkst, oder ob du rein unschuldige Gedanken hast. 

Laut Psychologen kann man Menschen beim Betrachten des folgenden Bildes in genau diese zwei Kategorien einteilen. 

Auf der nächsten Seite geht es weiter: 

In dieser Zeichnung können Menschen zwei unterschiedliche Bilder erkennen. 

Je nachdem wie unschuldig, oder verdorben dein Gehirn ist, gehörst du zur einen, oder zur anderen Kategorie von Betrachter. 

Das Bild von dem Künstler Sandro del Prete, der mit dieser Inszenierung gekonnt einen psychologischen Test erschuf.

Was siehst du auf diesem Bild?

Die Auflösung gibt es auf der nächsten Seite:

Was siehst du auf diesem Bild?

Hier die Auflösung: 

Wenn du zwei Delfine siehst:

Wer zwei eng umschlungene Delfine sieht, hat ein (noch) sehr unschuldiges Gehirn und wird in seinem Leben noch vieles erleben und neues kenennlernen.

Wenn du zwei Liebende siehst:

Wenn du zwei nackte, eng umschlungene Personen siehst, dann interpretiert dein Gehirn Verkehr. Du hast auf diesem Gebiet viel Erfahrung und bist ein sinnlicher Mensch.

Doch warum ist das so? 

Unser Gehirn Verbindet die Linien und Muster dieser Abbildung mit den Dingen, die es bereits kennt. Je mehr Erfahrung du hast, desto eher wirst du hier ein sich liebendes Pärchen erkennen. Das trifft vor allem auf Erwachsene zu. Kinder würden in dieser Zeichnung eher Delfine erkennen.