Männer: Die tollsten Menschen der Welt

Ein Liebesbrief an jeden von uns

Männer: Die tollsten Menschen der Welt
Quelle: Pexels

Unsere Liebes-Expertin hat heute ein paar ganz besondere Worte für uns Männer parat: 

Liebe Männer, ich liebe euch. Alle! Ihr seid zum Anbeißen… Auch wenn nicht jeder sein Potential komplett ausschöpft, wären wir Frauen doch ganz schön aufgeschmissen ohne euch.

Warum? Das wurde mir auf einem Streifzug durch das Internet bewusst. In einer GQ-Kolumne habe ich eine Liste einer Kollegin mit Gründen gefunden, warum Männer so liebenswert sind, die mich überzeugt haben. 

Die besten Auszüge auf Seite 2!

Männer: Die tollsten Menschen der Welt
Quelle: Pexels

“Wenn ich fünfzehn Minuten lang versuche, ein Fahrrad im Kofferraum meines mickrigen Autos zu verstauen und schließlich einen männlichen Passanten um Hilfe bitte, braucht er für den gleichen Vorgang nur etwa 60 Sekunden.”

“Die meisten Männer besitzen eine Bohrmaschine und freuen sich, wenn sie sie auspacken und benutzen können.”

“Man kann Männern immer Autos zum Spielen schenken, egal, ob sie zwei oder 80 Jahre alt sind. Und man landet damit immer einen Treffer.”

Doch damit hat die Kolumnistin Paula Lambert nicht mal ansatzweise alles gesagt. Und auch wenn mir das ebenso wenig gelingen wird, will ich euch folgende Punkte auf keinen Fall vorenthalten – denn dafür liebe ich euch!

Weiter auf Seite 3!

Männer: Die tollsten Menschen der Welt
Quelle: Pexels

Männer können (fast) immer. Wenn ich also wuschig werde muss ich mich nicht erst fragen, ob gerade der richtige Zeitpunkt für Bettspielchen sein könnte. Denn der ist eigentlich immer.

Männer können alles. Und wenn nicht, dann lassen sie sich das nicht anmerken und kümmern sich unauffällig darum, dass sie es lernen. Schließlich wäre Unvermögen gleichbedeutend mit einer Niederlage.

Männer lassen Frauen Platz. Zum Beispiel, wenn sie zum Sport gehen, mit Freunden Pokern, oder den Samstag bei Fußball und Bier verbringen. Das gibt mir die Möglichkeit, mich um mich und meinen Körper zu kümmern. Augenbrauen, Beine, Intimbereich & Co wollen schließlich gepflegt werden.

Nach dem siebten Zug wird’s peinlich. Deshalb beneide ich euch um eure Fähigkeit, rückwärts einzuparken – und lasse euch gerne den Vortritt.

Männer haben viel mehr Ahnung von Technik als ich. Ein eingefrorener Bildschirm am PC? Ein Staubsauger, der nicht mehr saugt? Alles kein Problem für euch…

So ließe sich diese Liste wahrscheinlich ewig weiter führen und jeder Frau fielen wohl weitere oder andere – sicherlich ebenso gute – Gründe ein, warum die Welt ohne Männer einfach doof wäre.

Deshalb kann das Fazit nur lauten: Danke, liebe Männer!