Gibt es bald ein reales "Battle Royale"?

Und die viel wichtigere Frage: Wo können wir uns anmelden?!

Gibt es bald ein reales "Battle Royale"?

Der Begriff "Battle Royale" bezeichnet ein Computerspiel-Genre nach dem Prinzip jeder gegen jeden. Das bedeutet, die Spieler treten so lange gegeneinander an, bis nur noch ein einziger Überlebender übrig bleibt. Der Erfolg von Spielen wie Fortnite: Battle Royale und PlayerUnknown’s Battlegrounds, die eine Base von bis zu 3,4 Millionen gleichzeitig spielenden Spielern haben, zeigt, wie gefragt solche Survival-Spielmodi derzeit sind. 

Nun springt ein Millionär auf die Erfolgswelle auf, der eine ganz besondere Idee verfolgt: Er will "Battle Royale" Games ins echte Leben holen. Doch wie genau stellt er sich das vor? Und vor allem: Wo können wir uns anmelden?!

Gibt es bald ein reales "Battle Royale"?

Das Event, das der anonyme Millionär plant, soll auf einer einsamen Insel stattfinden. Drei Tage lang sollen die 100 Teilnehmer auf der Insel leben und dabei zwölf Stunden täglich im "Battle"-Modus gegeneinander antreten. Alle, die jetzt mit Schrecken an dystopische Horror-Filme denken, können wir beruhigen: Verletzt oder gar getötet wird natürlich niemand. Airsoft-Pistolen, schützende Ausrüstung sowie genügend Nahrungsmittel und Camping-Equipment machen aus dem Turnier keinen echten Kampf ums Überleben, sondern eine Art VIP-Game-Erfahrung. Als Preisgeld winken angeblich rund 115.500 Euro für den Last Man Standing. 

Für echte Gaming-Fans natürlich ein echter Traum-Urlaub. Doch wie wird man zum Teilnehmer?

Gibt es bald ein reales "Battle Royale"?

Noch steckt das Projekt in den Kinderschuhen und bevor es an die Auswahl der Teilnehmer geht, müssen erst einmal Spieleentwickler gefunden werden, die sich genauer mit der Organisation und Planung auseinandersetzen: Wer interessiert ist und über genügend Kleingeld verfügt, kann sich hier genauer informieren. 

Sollte das Event ein Erfolg werden, so die Verantwortlichen, könnte das Ganze bald sogar jährlich stattfinden. Solange müsst ihr euch leider noch gedulden – aber dank Fortnite und Co. vergeht die Wartezeit ja wie im Flug!