Diese Spieler waren in der Bundesliga nur Mittelmaß und wurden im Ausland zu Leistungsträgern

-Der größte Transfermarktfehler der Bayern in der jüngeren Geschichte? -Er könnte im Sommer zurückkehren. Bayern soll an ihm dran sein. -Seine Leistungsexplosion überrascht einfach jeden!

Diese Spieler waren in der Bundesliga nur Mittelmaß und wurden im Ausland zu Leistungsträgern

Jeder Klub macht mal Fehler und da ist auch der FC Bayern München keine Ausnahme. Der größte Fehler der jüngeren Geschichte war wohl, dass man das Talent von Emre Can nicht richtig erkannt hatte.

Dieser explodierte nach ordentlichen Leistungen bei Bayer Leverkusen dann in der Premier League beim FC Liverpool letzte Spielzeit so richtig.

Der 23-Jährige ist bei Klopp gesetzt und lief schon für die Nationalelf auf. Viele sehen in ihm schon einen neuen "Philipp Lahm", denn auch er kann sowohl Sechser als auch Rechtsverteidiger spielen.

Diese Spieler waren in der Bundesliga nur Mittelmaß und wurden im Ausland zu Leistungsträgern

Dass der HSV ständig Transfermarktfehler macht, ist ja bekannt. Einer der verhängnisvollsten Fehler war wohl Vicent Kompany für lächerliche 8,5 Millionen an Manchester City zu verkaufen. Er entwickelte sich dort prächtig und zählt nun mit 30 Jahren zu den besten Verteidigern der Welt. Sein Marktwert liegt bei 25 Millionen.

Diese Spieler waren in der Bundesliga nur Mittelmaß und wurden im Ausland zu Leistungsträgern

Die erstaunlichste Entwicklung nahm wohl Ivan Rakitic. Hätte zu seiner Schalker Zeit jemand allen Ernstes behauptet, dass er einmal für den FC Barcelona spielen wird und im Team des Jahres stehen wird, hätte man ihn für verrückt gehalten.

Er ist das beste Beispiel, dass ein Auslandswechsel einen Spieler in seiner Entwicklung extrem weiterbringen kann.