Masturbation mit tragischem Ende

Mann befriedigt sich mit Scheiblettenkäse und stirbt

Masturbation mit tragischem Ende

In unserer heutigen Zeit glauben die Meisten, dass es kaum noch skurrile Szenarien gibt, von denen man noch nichts gehört hat. Aber manchmal sind wir doch noch überrascht, zu welchen Absurditäten manche Menschen in der Lage sind.

Dass das Thema Selbstbefriedigung heutzutage vor allem innerhalb von Freundeskreisen offen diskutiert wird und kaum noch zu Schamesröte führt, ist keine neue Information - aber in diesem Fall werden sicherlich auch die in diesem Metier besonders Bewanderten überrascht die Stirn runzeln. Denn es geht um Masturbation, die kein Happy End zur Folge hatte - sondern tödlich ausging!

Was passiert ist, erfährst du, wenn du weiterklickst. 

Masturbation mit tragischem Ende

In Zeiten der freien Liebe, in der sich Menschen gehenlassen - werden auch immer bizarrere Praktiken angewandt, um einen wie auch immer definierten Höhepunkt zu erreichen. Laut Rechtsmedizinern fallen diesen erotischen Spielchen jährlich dutzende Menschen zum Opfer. Pro eine Million Einwohner gäbe es bis zu zwei Fälle im Jahr, bei denen es zum Tod komme: Die Dunkelziffer sei noch viel höher, so die Mediziner. 

Selbstbefriedigung mit letalem Ausgang? Klingt verrückt - passiert aber tatsächlich in der Mitte unserer Gesellschaft! 

Die häufigste und wohl zugleich auch gefährlichste Praktik ist hierbei das Abschnüren der Atemwege - also die Luststeigerung durch Sauerstoffmangel. 

Wie es nun zu dem kuriosen Todesfall kam, erfährst du auf der nächsten Seite.

Masturbation mit tragischem Ende

Doch absurder geht immer: Kürzlich wurde darüber berichtet, dass ein Mann sich mit Scheiblettenkäse bedeckt, eine Nylonstrumpfhose über den Oberkörper gestülpt und einen Plastikregenmantel angezogen haben soll. 

Dann sei er in einen Taucheranzug gestiegen und habe sich samt einer Plastiktüte über dem Kopf vor die eingeschaltete Heizung gesetzt - mit tödlichem Ausgang. 

Wer also bisher gedacht hat, dass Selbstbefriedigung nur harmloser Spaß ist - der ist nun gewarnt: Die Nutzung von Käse ist nicht zu empfehlen und birgt Gefahren!