Deutsche Brauerei startet neuen Trend: Bier mit THC

Und das völlig legal!

Glas mit Bier und es geht um das Hanfbier von Oettinger.

Ein Joint in Flaschenform? Jetzt ist das möglich! Der Verbrauch von Mischbieren ist um 10% gestiegen und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Diesen Trend nutzt auch die deutsche Brauerei Oettinger und bringt ein neues Mischbier auf den Markt, das aus Grüntee- und Kräuter-Extrakten besteht.

Und Hanf. 

Alle Infos zum neuen Getränk "Hanfkiss" gibt es auf den nächsten Seiten!

Hanfpflanze mit Blättern zum Thema Hanfbier

Hanfbier an sich gibt es ja bereits - wieso also ist "Hanfkiss" nun etwas so Besonderes? Diese Frage ist leicht zu beantworten: Denn dieses Bier hat nur einen geringen Alkoholanteil von nur 2,5% und einen geringen THC-Wert von 0,2%!

Oettinger reagiert damit auf den Trend, dass immer mehr Mischgetränke mit weniger Alkohol getrunken werden. 

Wo kann man sich "Hanfkiss" besorgen?

Zuerst wird dieses neue Bier mit THC auf dem Wutzdog Open Air Festival in Bayern verkauft und im Edeka in Oettingen. Doch es wird bestimmt nicht mehr lange dauern, bis wir es in allen anderen Supermärkten auch finden.

Würdet ihr dieses "Kifferbier" probieren wollen?