50 Km/h schnell: Polizei stoppt fahrende Bierkiste mit 10 PS-Motor

Schneller als die Polizei erlaubt.

50 Km/h schnell: Polizei stoppt fahrende Bierkiste mit 10 PS-Motor

Bierkisten-Raser von der Polizei gestoppt

Es gibt immer wieder kuriose Meldungen aus der Welt. Eine davon ist die Geschichte von einem 21-Jährigen aus Winnenden (BW), der mit seiner fahrenden Bierkiste geblitzt worden ist! 

Ende Oktober "raste" der 21-Jährige mit einem 10 PS-Motor und seiner Bierkiste durch die Straßen. Als die Beamten den jungen Mann stoppten und ihn an den Straßenrand baten, trauten sie ihren Augen nicht.

Das Bierkasten-Go-Kart

Der 21-Jährige Tüftler bastelte kurzerhand aus einem Bierkasten und einem 10 PS-Motor ein Bierkasten-Go-Kart. Der Mann aus Baden-Württemberg fuhr mit seinem selbstgebauten Go-Kart durch die Straßen. Sein Gefährt sei wohl in der Lage gewesen, 30-50 km/h schnell zu fahren. 

Am Dienstagabend gegen 19 Uhr stoppte die Polizei die fahrende Bierkiste. Doch die Beamten verstanden dabei keinen Spaß, denn das "Fahrzeug" war nicht zugelassen und nicht verkehrssicher. 

50 Km/h schnell: Polizei stoppt fahrende Bierkiste mit 10 PS-Motor

Aus Spaß wird Ernst

Warum der junge Mann aus der Bierkiste eine Go-Kart gebastelt hat ist noch unklar. Was erst sehr lustig klingt, könnte jetzt aber ernste Folgen haben. Der Bierkasten-Fahrer muss sich wegen seiner kleinen Spritztour nun vor Gericht verantworten.