Schmuddelfilm soll auf ALDI-Parkplatz gedreht worden sein: Die Kripo soll schon ermitteln

Der Parkplatz wurde zum Drehset

Auf dem Bild sieht man das Logo von Aldi, auf dem Parkplatz von Aldi wurde ein Schmuddelfilm gedreht.

Immer wieder hören wir von den skurrilsten Drehorten für die Produktion von Schmuddelfilmen. Ein solcher Drehort wurde auch in Kelkheim gefunden von einem jungen Paar, das sich auf dem Aldi Parkplatz bei Intimitäten filmen ließ. 

Nun soll auch die Polizei schon ermitteln und sucht nach Zeugen. Alle Details, die bisher bekannt sind, erfahrt ihr, wenn ihr auf 'Weiter' klickt.

Auf dem Bild sieht man einen Parkplatz, auf dem Parkplatz von Aldi wurde ein Schmuddelfilm gedreht.

Das Ganze ereignete sich am Sonntag, den 19. Mai 2019, auf dem Aldi Parkplatz im hessischen Kelkheim. Am helllichten Tag vergnügte sich ein junges Paar in einem Auto, ein Dritter filmte die beiden dabei. Mehrere Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren sollen Focus Online zufolge dabei gewesen sein und das hemmungslose Treiben des Paares beobachtet haben. 

Nun soll die Polizei ermitteln...

Man sieht ein Polizeiauto, die Polizei ermittelt wegen der Schmuddelfilme auf dem Aldi Parkplatz

Das Treiben des jungen Paares nahm ein jähes Ende, als ein Passant sie darauf ansprach. Die Akteure stiegen daraufhin in ihr Auto und fuhren weg.

Gegen 14:15 Uhr wurde dann auch die Polizei verständigt. Diese sucht nun nach Zeugen des Geschehens, vor allem nach den Kindern und Jugendlichen, die vor Ort das Intimwerden des Paares beobachtet haben.