Er fiel betrunken aus dem 9. Stock - er trank weiter und erinnerte sich scheinbar an nichts

Ein Filmriss der etwas anderen Art

Er fiel betrunken aus dem 9. Stock - er trank weiter und erinnerte sich scheinbar an nichts

Filmriss, der [Substantiv, maskulin]: ein plötzlich auftretender Erinnerungsverlust, der dich nach erhöhtem Alkoholkonsum die legendären bis peinlichen Details deines Abends vergessen lässt. Also zum Beispiel, dass du zehn Nachrichten an deine Ex geschrieben hast. Dass du es irgendwie gestern Abend noch nachhause geschafft hast. Oder dass du, so behaupten es zumindest deine Freunde, zu Cotton Eye Joe gestrippt hast. 

Ein Mann aus Russland hat es nun geschafft, jeden bisher dagewesenen Filmriss noch einmal zu toppen: Er fiel betrunken aus dem neunten Stock eines Hochhauses und war danach nicht nur putzmunter, sondern konnte sich nicht mal an den doch eher ungewöhnlichen und beunruhigenden Vorfall erinnern.

Die ganze kuriose Geschichte gibt es auf den nächsten Seiten!

Er fiel betrunken aus dem 9. Stock - er trank weiter und erinnerte sich scheinbar an nichts

Am 12. November 2017 trat ein volltrunkener Mann aus Moskau an das Fenster seiner Wohnung, um sich eine Zigarette anzuzünden. Aufgrund seines Alkoholpegels stolperte er jedoch und stürzte neun Stockwerke in die Tiefe des Apartment-Komplexes. 

Unglaublich, aber wahr: Der Mann überlebte den Aufprall nicht nur, er konnte sich sogar kurz darauf erheben und die Polizei verständigen.

Als diese am Unfallort auftauchte, war jedoch von dem Russen keine Spur. Als die Beamten dann bei ihm klingelten, erwartete sie eine kuriose Überraschung: 

Er fiel betrunken aus dem 9. Stock - er trank weiter und erinnerte sich scheinbar an nichts

Der Mann öffnete den Beamten putzmunter die Tür und gab an, sich an den Vorfall (und hier liegt die Betonung auf 'Fall') nicht einmal mehr erinnern zu können. Er wurde dennoch in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, um etwaige innere Verletzungen auszuschließen.

Vermutungen sind immer so eine Sache, aber an diesem Fall ist es wohl berechtigt anzunehmen, dass mehr als nur ein Schutzengel am Werk war, um den Russen vor sich selbst zu retten.