"Call of Duty: Modern Warfare" - Spielehersteller liefert Krankmeldung

Wenn wir mal wieder eine Nachtschicht bei "Call of Duty" einlegen müssen.

Die Macher des Computerspiels "Call of Duty" haben eine Krankmeldung für Spieler erstellt, die die ganze Nacht durchgespielt haben.

Am 25. Oktober 2019 wurde endlich das neue "Call of Duty: Modern Warfare" herausgegeben und dieses Mal haben sich die Macher etwas richtig Abgefahrenes für ihre Spieler einfallen lassen! 

Wir alle kennen die durchzechten Nächte vor dem heimischen Computerbildschirm, in der man mal wieder ein Spiel durchgezockt hat. Besonders bei neuen Spielen warten wir ungern auf das Wochenende, sondern legen vorzugsweise sofort los!

Für genau den Fall ist der Hersteller des Spiels kreativ geworden und liefert seinen Spielern die perfekte Entschuldigung für den Arbeitgeber, wenn es in der Nacht davor mal wieder spät wurde. 

Für die Spieler, die die Nacht des 24. auf den 25. Oktober komplett dem neuen "Call of Duty" gewidmet haben, erstellten die Macher des Spiels eine Krankmeldung für den Arbeitgeber. 

Darin heißt es, dass die Umstände der Abwesenheit der Arbeitnehmer von "höchst klassifizierter Natur" seien und Arbeitgeber ihnen dazu keine Fragen stellen sollen, wegen der Vertraulichkeit der Aktivitäten. 

Weiter schreiben sie, dass der Beitrag der zu entschuldigenden Individuen von internationaler Bedeutung ist. Als Chef überhört man vielleicht das ein oder andere Gespräch, wie sich die Arbeitnehmer auf ihre Zeit in Abwesenheit vorbereiten, doch man solle sich als Boss raushalten. 

Abschließend wird empfohlen, Begriffe wie "loadout", "sesh", "we on", "no scope" und "them Ws" zu ignorieren. 

Das Krankschreiben klingt auf jeden Fall ziemlich ominös! Ob die Vorgesetzten darauf reinfielen, trotz der Unterschrift eines "Colin O'Duty"?

Das gilt es herauszufinden! Das neue Spiel sieht definitiv richtig spaßig aus, wie ihr in dem Trailer dazu sehen könnt. 

Alle anderen Spieler, die sich nicht getraut haben, ihrem Arbeitgeber das Schreiben vorzulegen, mussten leider später einsteigen und riskieren, dass die schnelleren Spieler jetzt schon viel bessere Ausrüstung am Start haben. Das kann man dem Chef dann auch mal übel nehmen, finden wir!

Viel Spaß beim Zocken!