Die Pille für den Mann, die Furz-Gerüche eliminiert

Analer Wohlgeruch

Die Pille für den Mann, die Furz-Gerüche eliminiert
Quelle: Unsplash

Ein Furz ist wohl jedem Menschen schon mal unkontrolliert entfleucht. Besonders unangenehm ist es jedoch, wenn das Ganze in der Öffentlichkeit stattfindet: In der Uni, wenn du im Hörsaal von attraktiven Kommilitoninnen umgeben bist; in der U-Bahn, in der es sowieso schon häufig äußerst bedenklich stinkt; oder auch im Kreis deiner Familie, die diese Seite bzw. diesen Geruch von dir noch gar nicht kannte! 

Wie gemein, dass der weibliche Pups bekanntlich nach Rosen duftet - während wir Männer unter unseren Anal-Seufzern leiden müssen. Ein Unternehmen will dieser Geschlechterungleichheit der Düfte nun ein Ende bereiten!

Was sie entwickelt haben, erfährst du, wenn du weiter klickst. 

Die Pille für den Mann, die Furz-Gerüche eliminiert
Quelle: gettyimages

Die Firma "Pilulepet" hat nun Kapseln entwickelt - die Pille für den Mann - durch welche die unappetitlichen Gase quasi parfümiert werden. Wer diese Pillen zu sich nimmt, kann, wenn es mal wieder so weit ist - beruhigt furzen: Denn der so entstehende Geruch wird zwar nicht neutralisiert - jedoch in Rosen-Duft umgewandelt. Pünktlich zur Weihnachtszeit ist nun auch die Schoko-Duft-Pille auf dem Markt - für umgerechnet schlappe 20 Euro! 

Doch wie kommt es eigentlich dazu, dass Fürze fast immer stinken? 

Quelle: Youtube

Fakt ist, dass jeder furzt - und zwar durchschnittlich 10 bis 20 Mal am Tag. Hauptbestandteil des Gases, das wir ausstoßen, ist Kohlendioxid - was allerdings geruchlos ist. Schwefelwasserstoff stoßen wir vor allem dann aus, wenn wir tierische Produkte zu uns nehmen. Hauptursache für den intensiven Geruch sind jedoch im Allgemeinen Kohlenhydrate, die im Darm zurückbleiben. 

Letztlich hängt es also von deiner Ernährung ab, wie oft und intensiv du furzen musst. Und gesundes Essen sorgt übrigens für einen strengeren Duft, als dies Fast Food tut. 

Deshalb gilt: Wer viel furzt, lebt gesund! Ob die Pille für danach jedoch tatsächlich wirkt - solltest du vielleicht selbst ausprobieren!