5 Tricks für schüchterne Männer um Frauen ohne Ansprechen aufzufallen

Schüchterne Männer wissen oft nicht, wie sie Frauen ansprechen sollen. Ein paar leichte Tricks, mit denen es trotzdem klappt:

5 Tricks für schüchterne Männer um Frauen ohne Ansprechen aufzufallen: Mann hält sich die Hand vor Augen
Quelle: imago images / ingimage

Du siehst die Frau deiner Träume in einer Bar und würdest am liebsten sofort mit ihr flirten, aber weil du schüchtern bist, traust du dich nicht, auf sie zuzugehen? Wir zeigen dir fünf leichte Tricks, mit denen du ihr ohne Worte dein Interesse zeigen kannst.Frauen mögen es, wenn Männer die Initiative übernehmen und sie zuerst ansprechen. Wer aber dafür zu introvertiert ist, kann auch auf andere Mittel zurückgreifen, um der Traumfrau zu sagen: Ich steh auf dich.

Auf den nächsten Seiten verraten wir dir clevere Tricks...

5 Tricks für schüchterne Männer um Frauen ohne Ansprechen aufzufallen: Ein Mann sucht sich gute Kleidung aus.
Quelle: imago images / Westend61

Werde ein zurückhaltender Hingucker: Style dich stilvoll und auffällig

Ein guter, individueller Look, der dennoch nicht eitel wirkt, aber so, als würdest du etwas von Kleidung verstehen, kann dich 5 Mal auffälliger machen, als du zuvor warst. Deshalb solltest du dir ein paar Eyecatcher zulegen und auch ansonsten Wert auf einen edlen Auftritt legen. Mit einem guten Look bleibst du bei jeder Frau im Gedächtnis hängen. Auch ein guter Haarschnitt kommt gut an.

Ein schüchtener Mann sieht einer Frau tief in die Augen, obwohl er schüchtern ist
Quelle: imago images / Westend61

Trotze deiner Schüchternheit: Schau ihr in die Augen

Nichts ist anziehender als ein intensiver Augenkontakt. Normalerweise vermeiden wir es, Menschen direkt in die Augen zu sehen, weshalb ein tiefer Blick wirklicher etwas Besonderes ist, was uns in Erinnerung bleibt. Vergiss dabei aber auch nicht, dabei ein wenig zu lächeln, sonst könnten deine Blicke auch durchaus falsch interpretiert werden. Aber Studien haben gezeigt, Menschen, die sich lange gegenseitig in die Augen sehen, verlieben sich ineinander. Wir kennen ja auch noch alle den Casablanca-Spruch: "Ich schau dir in die Augen, Kleines!"

Ein Mann lächelt eine Frau zaghaft an
Quelle: imago images / Westend61

Nicht so zaghaft: Lächle sie an

Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte und wenn du ihr direkt in die Augen siehst und sie anlächelst, wird ihr klar werden, dass du Interesse an ihr hast. Eine positive Ausstrahlung bleibt außerdem in guter Erinnerung, weshalb du ihr nicht mehr so leicht aus dem Kopf gehen wirst. Und: Frauen mögen humorvolle Männer! Du kannst sie also auch anlachen, wenn sie etwas Lustiges sagt und ihr damit zeigen, dass du ein Typ bist, mit dem sie das Leben zusammen genießen kann.

Ein gehmmter Mann gibt gutes Trinkgeld, damit er einer Frau auffält
Quelle: imago images / Westend61

Auffallen durch Wertschätzung: Sei höflich

Wenn du sie in einer Bar oder einem Restaurant triffst, kannst du der Dame deines Herzens besonders höflich gegenüber treten, um ihr zu zeigen, dass in dir ein Gentleman steckt. Gute Manieren und Höflichkeit stehen bei Frauen hoch im Kurs. Sei nett zum Kellner, gib gutes Trinkgeld, halte anderen Leuten die Tür auf und sei einfach zuvorkommend. Wenn du in ihrer Gegenwart auch zu anderen nett bist, wird sie merken, dass du das nicht nur machst, um bei ihr zu landen, sondern, weil du einfach ein guter Typ bist, in den sie sich verlieben kann.

Eine Gruppe Freunde feiert zusammen: So befreit man den Mann von Schüchternheit
Quelle: imago images / Westend61

Mit gemeinsamen Mut: Gehe in der Clique auf sie zu

Du hast coole Freunde, die kein Problem damit haben, Frauen anzusprechen? Wenn du Glück hast, wird ihre Aura auf dich abfärben und du kannst als Mitglied einer coolen Clique auch die Aufmerksamkeit deiner Traumfrau gewinnen. Zwar entsteht dadurch natürlich die Gefahr, dass sie eher einen deiner Kumpels gut findet, aber möglicherweise kannst du sie gerade durch deine ruhige Art für dich gewinnen.

Du bist dir immer noch nicht sicher, ob sie auch an dir Interesse hat? Es gibt 5 Anzeichen, an denen du es merken kannst.