Studie behauptet: X-Box-Zocker spielen besser als PS4-Zocker

Das wird zwischen den Gamern eine heftige Diskussion auslösen.

Controller, Joystick, Ps4, X-Box

Schon seit gefühlt einem Jahrhundert gibt es immer wieder Konkurrenzkämpfe zwischen den beiden beliebtesten Gaming Konsolen der Welt. Es gibt Leute, die spiele und lieben die Xbox und es gibt Leute, die spielen und lieben die Playstation – es gibt kein dazwischen. In der Gaming Welt wird erwartet, dass man eine Entscheidung trifft. Beide Konsolen erfreuen sich einer breiten Fanbase, die noch dazu absolut treu sind – ein Wechseln zum Konkurrenten ist ein No-Go! Loyalität wird in der Gaming Welt großgeschrieben. Eine neue Studie wird die ohnehin schon hitzige Debatte zwischen den Gamern nun noch weiter entfachen. Seit Jahren hängt nämlich folgende Fragen in der Luft: Wer sind die besseren Zocker? Eine Studie hat nun die Antwort darauf gegeben. Jubeln und die Krone aufsetzen dürfen jetzt die Xbox Spieler. 

Playstation Spieler müssen sich geschlagen geben

Wenn man der Studie glaubt, dann sind Xbox Spieler die deutlich besseren Gamer. Tatsächlich wurde die "Studie" in Kooperation zwischen dem Technik-Unternehmen LG und dem Videospiel-Publisher Activision inszeniert, die lediglich als eine Art Probe galt. Es handelte sich um eine Prüfung, die als Werbeaktion für "Call of Duty: Black Ops 4" dienen sollte und "Elite-Reaktionstest" hieß. Wie der Name der Prüfung schon sagt, wurde hier die Reaktionsschnelligkeit der Gamer getestet, die zuvor ihre Konsole auswählten. Reflexe und Genauigkeit wurden hier auch in Angriff genommen, je mehr Ziele in einer bestimmten Zeit getroffen werden, umso besser. Ganze 1400 Zocker meldeten sich zum Test an.

Es lief folgendermaßen ab: Alle Teilnehmer gaben zu Beginn der Prüfung ihre Lieblings-Konsole an. Nicht nur die Playstation und die Xbox standen zur Auswahl, auch den altbekannten PC konnte man wählen. Anschließend ging es dann auch gleich zur Sache und die Prüfung startet. Treffsicherheit und Reflexe wurden bei den jeweiligen Spielern unter die Lupe genommen. Unter einer festgelegten Zeitangabe möglichst viele Ziele zu treffen – darum ging es. Während bei den Reflexen weder die Xbox noch die PS4 mit den PC-Spielern mithalten konnte, landeten diese bei der Treffgenauigkeit ganz weit hinten. Das kostete ihnen letztendlich den Sieg. Die Xbox Spieler überzeugten dagegen mit ihrer Quote und heimsten so den Sieg ein.

Wahnsinnige 78 Prozent Treffsicherheit konnten die Xbox Spieler vorlegen, landeten damit natürlich ganz oben auf dem Podium und wurden zum Sieger gekrönt. Aber Kopf hoch an die Playstation Spieler – mit sehr guten 74 Prozent kommt ihr auf den zweiten Platz. Da hat also nicht viel gefehlt, wie man sieht. Die PC-Spieler kamen nur auf 70 Prozent und fielen damit auf den letzten Platz. Es bleiben natürlich Zweifel, ob man diese "Studie" nun auch wirklich ernst nehmen soll und ob die Xbox Spieler wirklich die besten Gamer der Welt sind. Auf jeden Fall gute Show und Strategie, um den Konkurrenzkampf zwischen den beiden Konsolennutzern am Leben zu halten.