Vegane Braut verbannt alle Fleischesser von ihrer Hochzeit

Sie nennt ihre omnivoren Verwandten "Mörder"

Vegane Braut verbannt alle Fleischesser von ihrer Hochzeit
Quelle: Pexels

Dass es im Veganismus ganz schön militante Vertreter gibt, die einem bei jeder Gelegenheit ihre moralische Überlegenheit auf die Nase binden wollen, ist kein Geheimnis. Normalerweise heißt es in diesem Fall für Fleischesser: Ohren auf Durchzug stellen, verständnisvoll nicken und hoffen, dass die Predigt bald vorbei ist.

Die Dame aus der folgenden Geschichte hat ihren missionarischen Einsatz aber so auf die Spitze getrieben, dass sie es sich nicht nur mit Familie und Freunden, sondern auch mit einem Teil der eigenen Veganer-Gemeinschaft verscherzt hat.

Wie es dazu kam, erfährst du auf der nächsten Seite...

Vegane Braut verbannt alle Fleischesser von ihrer Hochzeit
Quelle: Reddit

Ein Reddit-Nutzer teilte einen Facebook-Beitrag der zukünftigen Braut, in dem diese sich über ihre Verwandten ausließ.

"Wenn deine 'Familie' dir ein schlechtes Gewissen machen will, damit du sie zu deiner ausnahmslos veganen Hochzeit kommen lässt, obwohl sie Omnivore sind.

Um ein wenig Kontext zu geben: Wir haben einigen unserer Verwandten gesagt, dass sie nicht zu unserer Hochzeit eingeladen sind, weil wir am schönsten Tag unseres Lebens keine Mörder bewirten wollen." (Gelatin_MonKey)

Wenn die Dame sich mit diesem Post in der veganen Gruppe Zuspruch erhofft hatte, wurde sie schnell eines Besseren belehrt.

Und auch auf Reddit gab es wenig Verständnis für diese drastische Aktion...

Vegane Braut verbannt alle Fleischesser von ihrer Hochzeit
Quelle: Reddit

"Wir haben im November geheiratet und das Essen war komplett vegan" Es gab Süßigkeiten, Kuchen, Tee und laktosefreie Sahne. Beim Probeessen gab es ein veganes Buffet aus nahöstlichen Speisen.

Keiner hat sich beschwert. Es ist gutes Essen. Wir wollten unsere Hochzeit feiern und dabei unserem Lebensstil treu bleiben.

Nicht-Veganern, die Teilnahme an der eigenen Hochzeit zu verbieten, ist total verrückt. Ich wollte nur noch mal betonen, dass die Person verrückt ist und nicht ihre Ideologie."(LordMitchimus)

Viele der postenden Veganer sahen das ganz ähnlich.

Doch damit gab sich die zukünftige Braut nicht zufrieden...

Vegane Braut verbannt alle Fleischesser von ihrer Hochzeit
Quelle: Reddit

"Ganz ehrlich, ich habe lieber nur drei Personen, die alle vegan sind auf meiner Hochzeit als 30 Personen, mit deren Anweseheit ich das Gefühl habe, meine veganen Werte zu verraten " (Lockraemono)

Richtig amüsant wurde es aber noch mal, als auch die ausgeladenen Hochzeitsgäste sich mit verschiedenen Posts zu Wort meldeten...

Vegane Braut verbannt alle Fleischesser von ihrer Hochzeit
Quelle: Reddit

Am lautesten machte eine der Brautjungfern, die außerdem auch die Cousine der Braut ist, ihrem Ärger Luft:

"Scheinbar ist Vegansein wichtiger als Familie. Sie hat das Ganze passiv-aggressiv mit den Worten 'Euch alles Gute mit euren blutigen Händen' unterschrieben." (Lockraemono)

Die Braut gab nach einer Weile übrigens ein detailliertes Update ihrer ersten Schilderung...

Vegane Braut verbannt alle Fleischesser von ihrer Hochzeit
Quelle: Reddit

"Sie haben mich und meinen Partner durchgehend dafür attackiert, dass wir vegan leben, aber wenn es darum geht, an unserer Hochzeit teilzunehmen, sind sie plötzlich wieder super freundlich. Als ich ihnen die Neuigkeit überbracht habe, wurde ich von allen Seiten attackiert und das nur, weil ich es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren kann, Leute, die immer noch Tiere töten (Wesen, die wir zu schützen versuchen) auf meiner Hochzeit zu haben.

Ich habe das hier gepostet, weil ich dachte, dass ich ein wenig Verständnis von Menschen, die genau so wie ich leben, entgegengebracht bekommen würde. Ich versuche seit zwei Jahren, meine Familie darüber aufzuklären und zu belehren - ohne Erfolg. Bei meiner Hochzeit brauche ich das nicht, schließlich werden sie dort vermutlich auch nur Probleme verursachen. Es tut mir nicht Leid, dass mich das 'unhöflich' oder zu einer 'B****' macht, weil ich meine ethischen Werte, die ich mit euch allen teile, nicht verrate." (Lockraemono)

Doch die Brautjungfer sah das alles komplett anders...

Vegane Braut verbannt alle Fleischesser von ihrer Hochzeit
Quelle: Reddit

"Kann ich bitte hinzufügen, dass dieses Mädchen die ganze Familie bereits eingeladen und sogar zwei ihrer Cousinen als Brautjungfern ausgewählt hatte, die bereits ihre Kleider ausgesucht hatten, und sie sich dann einige Wochen drauf einfach umentschieden und alle, inklusive ihrer eigenen Mutter, wieder ausgeladen hat. (...)

Und sie hat uns nicht nur von ihrer Hochzeit verbannt, sondern scheinbar auch aus ihrem Leben. Jetzt heult sie überall im Internet rum, wir hätten sie wegen ihres Veganismus' gemobbt und attackiert, was eine dreiste Lüge ist. (...)"

"Sie ist außerdem 20 und vor einigen Jahren von Zuhause ausgezogen, hat ihren Namen geändert und jahrelang so gut wie kein Wort mit ihrer Familie geredet. Als ihre Familie also die Einladung erhielt, war sie völlig aus dem Häuschen, nur um jetzt an den Kopf geklatscht zu bekommen: 'F*** euch. Wir sind keine Familie mehr."(Lockraemono)

Man kann der Dame nur wünschen, dass sie mit dieser Einstellung nicht irgendwann komplett alleine endet.