7 nervige Männersätze, die Frauen nicht leiden können

Im Zweifelsfall einfach mal die Klappe halten

Sätze wie "Entspann dich" nerven Frauen eher, als dass sie sich dann wirklich entspannen.

Es gibt Momente im Leben, da ist es ratsam, einfach mal nichts zu sagen. Leider tendieren Männer oft dazu, ihren Gedanken freien Lauf zu lassen, bevor sie darüber nachdenken, was sie da gerade eigentlich sagen. Das nervt und sorgt für unnötig Krach in der Beziehung.

Wenn euch eure Partnerin am Herzen liegt, dann wagt den Sprung ins kalte Wasser und verkneift euch die folgenden Sätze einfach. Eure Freundin wird es euch danken!

Los geht's mit den absoluten No-Go-Sätzen.

Ein Mann, der "mansplaint", nervt seine Freundin und macht sie damit wütend.

1) "Hör mal zu, Schätzchen, ich erklär dir das"

"Also schau mal, das Runde hier ist ein Tortendiagramm." Sätze wie diese könnt ihr euch getrost sparen. Schon mal was von dem Begriff "Mansplaining" gehört? Das Wort besteht aus "man" und "explaining" und beschreibt das Phänomen, dass Männer Frauen alle möglichen, noch so einfachen Dinge erklären, als würden in ihren Köpfen nur Strohballen hin- und herrollen. Ihr braucht ihr nicht mehrere Minuten lang zu schildern, wie man am besten den Fahrradreifen repariert, wenn sie den gerade selber wieder in Schuss gebracht hat. Auch wenn sie vielleicht höflich lächelt, um euch nicht vor den Kopf zu stoßen: Verkneift euch die überflüssige Wichtigtuerei. Fragt sie doch stattdessen nach ihrer Meinung zu einer Sache. Wenn sie dann Fragen hat, wird sie sie stellen und ihr könnt ihr heldenhaft die Welt erklären. 

Wenn Männer Frauen sagen, dass sie sich beruhigen sollen, bringt sie das in Rage.

2) "Chill mal deine Base"

Wer den Satz schon mal zu seiner Freundin gesagt hat, weiß, dass er vor allem eines bewirkt: das komplette Gegenteil. Mit anderen Worten lasst ihr eure Freundin mit dem Satz nämlich spüren, dass sie sich unnötig aufregt, überreagiert und ihr ihre Gefühle in dem Moment nicht ernst nehmt. 

Viel besser wäre, wenn ihr euch einfach mit ihr aufregt. Denn wer zusammen wütet, der ist erfahrungsgemäß enger miteinander verbunden. Warum sonst macht es so viel Spaß, abends mit den Kumpels bei einem Bier zusammenzusitzen und wegen der hirnlosen Entscheidung des Schiris gemeinsam zu eskalieren?

Wenn Männer Frauen vorwerfen, sie würden sich nicht mit Technik auskennen, sind sie zurecht beleidigt und sauer.

3) "Du und Technik? I doubt it!"

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Wir sind im 21. Jahrhundert angekommen und Frauen können - aufgepasst - mit Technik umgehen! Sie studieren es sogar! Auch wenn die technischen Berufe und Studiengänge zum Großteil immer noch von Männern dominiert sind, Frauen sind auf dem Vormarsch. Bevor ihr ihr das nächste Mal also zeigen wollt, wie sie ihren Laptop zu bedienen hat oder wie ihr eigenes Auto funktioniert, fragt euch, ob sie wirklich noch am Leben wäre, wenn sie nicht wüsste, wie ihre technischen Gegenstände funktionieren. Stattdessen: Zieht Google zu Rate und sucht nach weiblichen Erfinderinnen – ihr werdet staunen. Wenn ihr eurem Liebling dann auch noch von der Recherche berichtet, gibt das mächtig Pluspunkte. 

Männer, die nicht nach dem Weg fragen, weil sie sich nicht blamieren wollen, sind peinlich.

4) "Ich weiß, wo's lang geht"

Und dann landet ihr auf einmal in einem düsteren Viertel der unbekannten Stadt, die ihr gerade besucht und der Stress geht los. Ja, es ist unangenehm, Fehler zuzugeben aber nein, das freundliche Ehepaar, das euch erklärt, welchen Weg ihr einschlagen müsst, wird eure männliche Ehre nicht in Frage stellen. Denn die Frage nach dem Weg gleicht nicht dem Eingeständnis, dass man komplett verloren und eigentlich völlig nutzlos ist. Obwohl man es sich ungern eingesteht, kann man nicht immer ein funktionierendes Navigationssystem sein, dafür gibt es ja schließlich das Smartphone. 

Ein Paar, das zusammen ein Regal aufbaut, streitet sich schnell, wenn der Mann sich weigert, die Anleitung zurate zu ziehen.

5) "Anleitung? Ne, ich bau dir das so zusammen"

Wir alle kennen die Ikea-Regale, die man doch eigentlich ganz einfach zusammenbauen kann. Also braucht Mann dafür auch keine Anleitung. Oder? Nope, falsch gedacht! Früher oder später fehlt eine Schraube und dann ist das Drama groß. Genauso wie bei der Frage nach dem Weg ist es allerdings kein Beinbruch, zuzugeben, dass man Hilfe braucht. Wir alle sind eines Tages auf andere Menschen angewiesen und zum Glück gibt es coole Leute, die uns durch das Leben bringen. Gib es einfach zu: Du weißt nicht, wo die Schraube hingehört. Alles gut. Das Leben geht weiter.

Wenn es bei einem Paar im Bett nicht läuft, sollte der Mann seiner Freundin keine Vorwürfe machen.

6) "Du hast nie Lust, dass bei uns was läuft im Bett!"

Bevor ihr diesen dreisten Vorwurf äußert, geht in euch und überlegt, wie lange das letzte Mal wirklich her ist. War es vielleicht doch erst vorgestern, nur für euch fühlt es sich nach einer halben Ewigkeit an? Versteckt sich hinter der Beschuldigung eventuell die Angst, dass eure Freundin nie wieder mit euch schlafen will? Stellt euch jetzt nochmal eine Frage, und zwar: Wie wahrscheinlich ist es, dass das eine reale Vorstellung ist? Wenn ihr die Frage mit "sehr real" beantwortet, dann sprecht eure Freundin einfach mal darauf an. Sie kann euch bestimmt besänftigen. 

Im Zusammenleben eines Paares muss auch mal der Abwasch gemacht werden, doch Männer sind von der Aufforderung ihrer Freundin oft genervt.

7) "Musst du genau jetzt damit nerven?"

Autsch, der saß. Wenn ihr mit eurer Partnerin zusammenlebt, dann fallen wohl oder übel Dinge an, die ihr nicht gerne macht. Zum Beispiel die Wäsche waschen. Staubsaugen. Staubwischen. Ja, niemand mag das, auch eure Freundin feiert Putzen wahrscheinlich nicht. Wenn sie euch allerdings bittet, den Abwasch zu machen und ihr, wie immer, mit dem Satz "Muss das unbedingt jetzt sein?" antwortet, dann macht sie, wie immer, den Abwasch und rubbelt zornig die Essensreste von den Tellern. Und ja, auch von eurem Teller. Beim nächsten Mal: Haltet euch einfach zurück und schwingt den Putzlappen. 

Kommunikation unter Paaren ist nicht nur das A und O, sie ist auch echt anstrengend. Aber wenn ihr euch die sieben Sätze hin und wieder spart, sorgt ihr damit für eine entspanntere Stimmung. Und wie heißt es so schön? Happy wife - happy life!