16 lustige Situationen mit Vätern

Mit Vätern haben Kinder immer Spaß. Niemand hat so krasse Ideen wie sie. Wir zeigen euch die lustigen Bilder von coolen Dads!

Ein Vater spielt mit seiner Tochter
Quelle: imago images / Westend61

Männer, als Eltern haben wir nicht immer den Durchblick. Wie heißt die Kinderärztin mit Nachnamen? Wie gut ist der Nachwuchs in Mathe? Keine Ahnung, solche Sachen merkt man sich eher schlecht. Aber wir sind immer da, um mit unseren Kindern einen Spaß zu haben! Wir zeigen dir die lustigsten Väter, mit denen jedes Kind Spaß hat!

Wer ist hier Vater, wer Kind? Das kann man manchmal nicht genau sagen, wenn der Nachwuchs mit uns spielt. Nicht jeder von uns ist bereit, Vater zu werden, aber es macht auch viel Spaß. Die besten Beispiele für „Väter des Jahres“ findest du auf den nächsten Seiten ...

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Facebook-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Facebook übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

1. Der sehr frühe Rollentausch

Proben die zwei hier etwa schon für eine Zeit, wo der Papa in die Windeln macht? Früh übt sich, wer sich später mal gut um Opa kümmern will. 

Natürlich müssen wir uns eine Sache bei dem Anblick fragen: Welches Kind überlässt jemals freiwillig seinen Schnuller? Und wie passt der Riesen-Papa in dieses winzige Bett? Aber egal, in jedem Fall haben hier beide Spaß bei dem Rollentausch. Was soll auch schon schiefgehen? Brauchen wir etwa einen Erwachsenen vor Ort? Total überbewertet ...

Auch der nächste Vater zeigt, dass Elterndasein ganz unverkrampft und lustig funktioniert und Kinder so niedlich sind, wenn sie uns nachmachen!

[เมีย via Facebook]

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

2. Elternsein wie ein Boss

Auch der kleine Mann übt sich schon mal darin, eines Tages in Papas Fußstapfen zu treten. Und was zeigt uns Vätern mehr, dass wir alles richtig machen beim Nachwuchs, als wenn sie versuchen, uns nachzumachen? Mit den beiden Autos lässt sich auch der Sonntagsspaziergang viel leichter ertragen: Papa fährt und schiebt mit einer Hand einfach den kleinen Wagen neben sich her. Besser könnte man die Vater-Sohn-Zeit gar nicht nutzen.

Aber auch mit Töchtern wissen Väter genau, wie sie sich zu Verhalten haben ...

[fathersontshirts via Instagram]

Ein Vater isst mit seiner Tochter von einem pinken Plastik-Tisch
Quelle: Imgur

3. Frühstück für kleine Ladys

Egal, wie männlich, muskulös, glatzköpfig und stark du bist: Wenn deine kleine Tochter mit dir und ihren Puppen von ihrem pinken Puppentisch essen will, dann setzt du dich da mit hin und isst! Und du wirst dabei Spaß haben! Denn was macht einen guten Papa aus? Er würde alles tun, um seine kleine Prinzessin glücklich zu machen. Und hier sehen wir einen Vater, der nicht cooler sein könnte!

Der Nutzer vortex851 schreibt auf Imgur zu dem Bild: „Mein Kumpel ist ein Typ, mit dem du keinen Ärger haben willst. Aber er würde alles tun, um sein kleines Mädchen zum Strahlen zu bringen!“

Auch der nächste Vater hat es drauf ...

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Facebook-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Facebook übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

4. Taxi fahren auf Papas Koffer

Alle Eltern können ihre Kinder tragen, aber dieser Papa hatte eine noch bessere Idee: Am Flughafen zieht er seine kleine Tochter auf seinem Koffer durch die langen Flure. Und das Kind hat sichtlich Spaß an der Reise auf diese ungewöhnliche Art.

Der nächste Vater zeigt, dass man seine Kinder auch einfach mal machen lassen muss, weil man sonst nie seine Ruhe hat!

[دليلك في دمشق  via Facebook]

Empfohlener externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Facebook-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Facebook übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

5. Der Liegenlasser

Die meisten Eltern von Babys werden mit ihren seltsamen Schlafpositionen vertraut sein und wissen auch, dass es nichts bringt, den Nachwuchs anders hinzulegen. Denn in wenigen Minuten wird das Baby wieder so liegen, wie es eben liegen will. Dieser Vater hat sein Schicksal offenbar einfach akzeptiert und lässt den Nachwuchs nun auf sich schlafen. Auch eine Möglichkeit!

Doch man kann die Situation auch anders handhaben ...

[Father And Daughter via Facebook]

Der Vater schläft einfach auf dem Fußboden neben seiner Tochter
Quelle: Imgur

6. Papa müde, Papa schlafen

Manchmal schafft man es vielleicht nämlich gar nicht mehr in das eigene Bett vor lauter Müdigkeit und nimmt dann einfach die nächstbeste Stelle, die halbwegs gemütlich aussieht. Wenn das der Fußboden neben dem Bett der eigenen Tochter ist, dann ist das halt so.

Oder man macht es wie der folgende Vater:

[Alrayani via Imgur]

Hier hat das Kind den Vater schlafen gelegt
Quelle: Imgur

7. Papa müde, Papa schlafen 2

Oder aber man versagt komplett dabei, das eigene Kind zum Schlafen zu bringen und wird stattdessen vom Kind ins Bett gebracht. Leider ist es für das Kind nicht so einfach, den Vater herüberzutragen, weshalb in dem Fall einfach auf das Bett des Kindes ausgewichen wird. Vielleicht ist das eine Niederlage in der Kinderbetreuung, aber zumindest kann man nicht sagen, dass der Vater nicht alles gegeben hätte.

Der nächste Papa hat dagegen eine Strategie entwickelt, die eigene Energie beim Aufpassen schon im Vorfeld zu schonen.

[hubiejunior via Imgur]

Da wurde das Kind direkt am Bett befestigt
Quelle: Imgur

8. Es gibt kein Entkommen

Der Geheimtrick dieses Papas war es einfach, das Kind von Anfang an gleich am Bett zu befestigen: So kann es sich so viel bewegen, wie es möchte, kommt nicht weg und der Weg zum Bett ist auch nicht allzu weit. Ob das dagegen eine besonders liebenswürdige Alternative darstellt, ist natürlich eine ganz andere Frage ...

Was machst du dagegen, wenn du selbst einmal den Raum verlassen musst?

[Alrayani via Imgur]

Solange die Tochter an der Schnur befestigt ist, gibt es wohl keine Probleme
Quelle: Imgur

9. Starke Verbindung

Das Prinzip bleibt wohl das gleiche: Solange das Kind irgendwo befestigt ist, scheint sich so mancher Vater keine großen Sorgen mehr zu machen. Vielleicht ist die „Sicherheitsleine“ etwas entwürdigend, dennoch scheinen Papa und Tochter hier eine ganze besondere und starke Verbindung zu haben.

Natürlich geht das nicht ohne entsprechende Blicke in der Öffentlichkeit. Wie verhalten sich Väter also da?

[Alrayani via Imgur]

Da wird dem Kind ganz einfach die Soße aus dem Gesicht geleckt
Quelle: Imgur

10. Die 3-Sekunden-Regel?

Zwar gibt es keine Sicherheitsleine mehr, aber Väter werden auch in der Öffentlichkeit nicht weniger lustig. Da gönnt sich der Vater einen kleinen Snack für nebenbei und dann sowas: die Soße landet direkt auf dem Kind! Doch da man ja selbst als Kind gelernt hat, dass hier die 3-Sekunden-Regel greift, warum dann nicht auch beim Kind? Also wird der eigene Spross ganz einfach saubergeleckt ... Man will ja kein Essen verschwenden.

Dem nächsten Vater kann sowas allerdings nicht passieren!

[hubiejunior via Imgur]

Warum das Kind nicht während der Pause direkt zum Tablett werden lassen?
Quelle: Imgur

11. Das menschliche Tablett

Natürlich wird man mit dem eigenen Essen eher nicht kleckern, wenn man eine entsprechende Unterlage hat. Nichts parat? Dann nimm doch direkt das Kind – ein stabiles Tablett kann es auf jeden Fall sein. Solange es dabei seelenruhig und friedlich schlafen kann, gibt es wohl auch kein Problem.

Was aber, wenn dagegen dein Kind Hunger bekommt, du aber deine verdiente Freizeit nicht aufgeben willst?

[Alrayani via Imgur]

Dass auch Männer Multitasking kennen, beweist dieser Herr hervorragend
Quelle: Imgur

12. Auch Männer können Multitasking

Da heißt es immer, Männer könnten kein Multitasking, aber dieser Herr beweist direkt das Gegenteil. Vielleicht gibt es nur zu selten zwei so wichtige Sachen, dass Männer auch darauf zurückgreifen müssen. Da die wenigsten Männer ihr inneres Kind ja auch täglich zufriedenstellen müssen, wird halt beides gemacht. Beirrt von der Situation scheint zumindest keiner der beiden zu sein.

Doch nichts ist umsonst, wie der nächste Papa beweist:

[CaitlinnDeanne via Imgur]

Wenn die Kinder im richtigen Alter sind, können sie ruhig etwas zurückgeben
Quelle: Imgur

13. Günstiges Personal

Nach jahrelangem Füttern, Windelwechseln und all der Fürsorge werden die Gefälligkeiten dann nämlich ganz einfach zurückgefordert. Bei all den Stunden die man für das eigene Spielen verloren hat, muss man das ja irgendwie wieder hereinholen. Also werden die eigenen Kinder direkt zum hauseigenen Personal gemacht, damit man sich den eigenen Bedürfnissen hingeben kann. Solange keiner Mama etwas sagt, kann man danach immer noch sagen, dass man auf die Kinder aufgepasst hat.

Doch der nächste Vater beweist, dass richtige Papas bei all den Späßen das Glück ihrer Kinder im Blick haben:

[Alrayani via Imgur]

Väter können für ihre Kinder zu echten Alltagshelden werden
Quelle: Imgur

14. Ein echter Alltagsheld

Für das Glück der eigenen Brut werden einige Väter nämlich zu richtigen Alltagshelden. Bei all den Späßchen und Neckereien über den Tag ist doch das Glück des Kindes die oberste Priorität. Wenn man dafür seltsame Blicke bekommt und ein Cape tragen muss, dann ist das ein kleiner Preis für das Lächeln des Kindes.

Doch Väter können auch zu entsprechenden Antihelden werden.

[hubiejunior via Imgur]

Der Vater beweist, dass nicht jeder Papa immer als Alltagsheld fungiert
Quelle: Imgur

15. Der Alltagsantiheld

Natürlich gibt es entsprechende Gegenbeispiele: Wir nennen die Kategorie wohl demnach den „Alltagsantihelden“. Der Vater scheint die Redewendung: „Man wächst mit seinen Aufgaben.“, jedenfalls wörtlich zu nehmen. Die Tochter wird nach dem Prinzip eine ganz große werden, da sie früh immense Aufgaben zu bekommen scheint.

Wenn wir schon beim Einkauf sind, lassen sich auch einige Geräte für die Kinderbetreuung nutzen.

[lyonnaiselinds via Imgur]

Einige Geräte stellen sich bei der Kinderbetreuung als multifunktional heraus
Quelle: Imgur

16. Multifunktionswerkzeug

Wusstest du schon, dass es Werkzeuge gibt, die sich auch für Kinder perfekt zu eignen scheinen? Wenn das Kind beispielsweise nicht hört und ständig herumläuft, kannst du wie der Vater eine Saugglocke nehmen und am Kind befestigen: Voilà, fertig ist der Kindergriff für fachgerechte Handhabung. Besonders freundlich dem Kind gegenüber ist das jedoch nicht unbedingt.

[sadleup via Imgur]

Empfohlener externer Inhalt
YouTube

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen YouTube-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren YouTube-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

YouTube-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an YouTube übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

In dem Video siehst du eine weitere lustige Vater-Tochter-Situation.