5 Tipps für starke, muskulöse Beine

Kaum etwas finden Frauen an Männern attraktiver als starke, muskulöse ... Beine! Wir haben 5 Tipps, mit denen du starke, muskulöse Beine bekommst:

Männer mit starken muskulösen Beinen sind attraktiv.
Quelle: imago images / Cavan Images

Neben Eigenschaften, die Frauen besonders männlich finden, stehen viele Frauen auch auf Muskeln. Dir fällt aber einfach keine Übung mehr ein, die deine Beine besser in Form bringt, damit diese endlich stark und muskulös sind? Wir haben dir 5 Tipps zusammengesucht, die dir genau diesen Wunsch erfüllen: Kräftige, attraktive Beine, durch die du wie ein Magnet bei Frauen landest. 

Bereit für die erste Übung?

Auch zu Hause kann man mit guten Tipps starke Beine bekommen.
Quelle: imago images / Panthermedia

#1 Kniebeugen 

Das Wichtigste, um starke, muskulöse Beine zu bekommen sind natürlich Kniebeugen. Bestimmt kennst du diese Übung schon in- und auswendig von deinen anderen Workouts, falls nicht haben wir sie hier noch einmal für dich erklärt.

Bei den Kniebeugen bzw. Squats werden nicht nur deine Beine beansprucht, sondern dein ganzer Körper. Also sozusagen eine Win-win-Situation! Wenn du deinen Quadrizeps trainieren willst, solltest du Folgendes beachten: 

Am besten wählst du für die Übung einen schulterbreiten Stand aus. Deine Fußspitzen zeigen dabei leicht nach außen. Von diesem stabilen Stand kannst du profitieren, denn du kannst dabei auch Gewichte stemmen. 

Wichtig: Mach die Kniebeugen immer am Anfang deines Trainings, denn dann kannst du dich auf eine saubere Ausübung deines Trainings verlassen!

Bist du bereit für den 2. Tipp?

Die Beinpresse hilft dabei, trainierte und starke Beine zu bekommen.
Quelle: imago images / blickwinkel

#2 Die Beinpresse 

Um starke, muskulöse Beine zu bekommen, musst du jedoch noch mehr machen, als Kniebeugen und Gewichte stemmen. Bestimmt hast du im Fitnessstudio schon häufiger dieses Gerät für die Beine gesehen: Die Beinpresse. Auch mit dem Gerät trainierst du dein Quadrizeps! Damit du die vordere Oberschenkelmuskulatur trainierst, solltest du deine Füße relativ weit unten auf dem Schlitten aufsetzen. Falls du es noch ein wenig schwerer magst, kannst du auch gerne deine Füße enger beieinander stellen. Dadurch trainierst du übrigens deinen äußeren Teil der Oberschenkelmuskulatur. Umgekehrt, also wenn du deine Füße weiter auseinander stellst, trainierst du deine innere Oberschenkelmuskulatur. 

Kommen wir zu Tipp 3:

Ein wertvoller Tipp ist es, nach einem Ruhetag direkt die Beine zu trainieren und schon ist man viel kraftvoller dabei.
Quelle: imago images / Cavan Images

#3 Beine nach dem Ruhetag trainieren

Wenn du häufiger trainierst, wirst du sicher schon mal was von Ruhetagen gehört haben. Bei diesem Tipp geht es darum, den ersten Tag danach perfekt zu nutzen. Perfekt für deine starken und durchtrainierten Beine also! Und falls dich interessiert, was dabei genau in deinem Körper passiert: Nach dem Ruhetag sind deine Glykogespeicher ziemlich gut gefüllt, dadurch hast du dann mehr Power für dein Training und kannst voll durchstarten! 

Bist du bereit für Übung Nummer 4?

Halbe Wiederholungen trainieren deine muskulösen Beine ebenfalls sehr gut.
Quelle: imago images / PA Images

#4 Halbe Wiederholungen 

Wenn du gerade deine Beine mit ein paar guten Tipps wie diesen trainierst, bist du im Fitnessstudio bestimmt auch schon mal Männern begegnet, die Übungen nur zur Hälfte ausführen. Du denkst dir: "Geht ja gar nicht, voll peinlich!"- damit liegst du aber falsch, denn sie machen es genau richtig! Wenn du die Übungen nur zum Teil wiederholst, trainierst du damit nämlich trotzdem deine Oberschenkelmuskulatur. Das hat übrigens wieder eine positive Auswirkung auf den Quadrizeps. Außerdem passt du dein Trainingsgewicht damit an und die muskuläre Belastung (für die Squats) pendelt sich deinem Niveau entsprechend ein. 

Kommen wir zur letzten Übung für deine starken Beine:

Isolationsübungen ist eine Empfehlung, um muskulöse Beine zu bekommen.
Quelle: imago images / blickwinkel

#5 Isolationsübungen 

Eins vorab: Isolationsübungen solltest du niemals mit dem Ziel verwenden, Masse aufzubauen. Aber für effektive Übungen, deine Beine stark und muskulös werden zu lassen, solltest du sie dennoch anwenden. Nachdem du dein ganzes Krafttraining bereits hinter dir hast, kannst du mit den Isolationsübungen beginnen. Am besten machst du dafür einige Sätze auf dem Beinstrecker. Aber bitte nicht dieselbe Anzahl wie bei deinem Training! 

Worauf wartest du noch? Auf geht´s!