American Football: So sensationell war die NFL in München

Zum ersten war die NFL in München. Auch in Deutschland interessieren sich inzwischen viele für American Football. So war das große Event!

Die Partie der International Series in Deutschland sorgte für Furore bei den Fans
Quelle: IMAGO / Beautiful Sports

Am 12.11.2022 gab es eine ganz besondere Partie der NFL. Denn innerhalb ihrer International Series finden ausgewählte Partien nicht nur in den USA statt, sondern auch im Ausland. Und diesmal fand erstmals eine Partie in München statt, die hierzulande für reichlich mediales Interesse, aber auch für Furore bei den Fans sorgte, die dem Event sehnlich entgegen fieberten, wo man doch sonst für eine Partie American Football der NFL-Teams in die Vereinigten Staaten reisen muss.

So sensationell war das Debüt der NFL International Series in Deutschland und diese Teams trafen bei dieser außergewöhnlichen Partie aufeinander:

So teuer waren die Tickets für das NFL-Spiel in München
Quelle: IMAGO / USA TODAY Network

Das NFL-Debüt in der Allianz Arena

Austragungsort des lang ersehnten Events war München, genau genommen die Allianz Arena. Die Tickets für die Partie waren unglaublich begehrt und daher verwundert es nicht, dass die Tickets am Ende für gigantische Summen im Vergleich zu dem Preis mit dem sie in den freien Verkauf gingen, gehandelt wurden. Ein Ticket kostete im Vorverkauf etwas mehr als 60 Euro und konnte bis zu 155 Euro kosten. Im Internet wurden sie schlussendlich jedoch für bis zu 2.000 Euro gehandelt. Alleine dieser Umstand zeigt, wie begehrt die Tickets für dieses Event waren, da es auch in Zukunft keinesfalls die Regel sein wird, dass ein Spiel der NFL in Deutschland stattfindet.

Die Tampa Bay Buccaneers gewannen 21:16 gegen die Seattle Seahawks
Quelle: IMAGO / kolbert-press

Und der Sieger ist ...

Bei der Partie in München trafen die Tampa Bay Buccaneers auf die Seattle Seahawks. Somit trafen zwei Schwergewichte der letzten Jahre aus der NFL aufeinander. Die Seattle Seahawks gewannen den Super Bowl letztmals im Februar 2014. Auch im Jahr darauf qualifizierten sie sich für den Super Bowl, unterlagen jedoch den New England Patriots um Quarterback Tom Brady. Dieser wechselte zur Saison 2020 zu den Tampa Bay Buccaneers und gewann mit diesen im Februar 2021 die begehrte Vince Lombardi Trophy. Und auch bei der Partie in München siegte Brady mit den Tampa Bay Buccaneers gegen die Seattle Seahawks. Die Partie endete 21:16.

So viel Zuschauer verfolgten die Partie in der Allianz Arena
Quelle: maennerseite.net

So viel Zuschauer waren beim NFL-Debüt in Deutschland dabei

Die Partie zwischen den Tampa Bay Buccaneers und den Seattle Seahawks verfolgten im Stadion insgesamt 69.811 begeisterte Zuschauer. Für Football-Fans war diese Partie schlicht etwas ganz Besonderes. 

Und bei der Partie waren auch einige richtig prominente Gäste mit dabei:

Die Promis waren bei den Munich Games der NFL in München dabei
Quelle: IMAGO / GEPA pictures

Die Promis waren bei der Partie dabei

Natürlich hat diese Partie auch einiges an Prominenz angelockt. Vor allem einige Bayern-Spieler, aber auch ein richtig bekannter ehemaliger Fußballer des FCB ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Youngster Jamal Musiala, Bayern-Legende Thomas Müller und auch Serge Gnabry verfolgten die Partie von der Tribüne aus. Aber auch der Ex-Bayern-Spieler David Alaba und sein Nationalmannschaftskollege Marko Arnautovic besuchten das NFL-Debüt in der Allianz Arena. Auch TV-Moderator Elton besuchte das Spiel und auch der zweimalige NFL-Sieger Sebastian Vollmer war bei der Begegnung zwischen den Tampa Bay Buccaneers und den Seattle Seahawks mit von der Partie.

Empfohlener externer Inhalt
Glomex

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Glomex-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Glomex-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Glomex-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Glomex übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Ich werde wiederkommen!"

Tom Brady zeigte sich von seinem Besuch in Deutschland rundum begeistert und sprach davon, dass eine tolle Erfahrung sei und er irgendwann wieder nach Deutschland zurückkehren wolle nach diesem Spiel. Zudem habe ihm sein Freund Sebastian Vollmer, der einer der erfolgreichsten deutschen American Football-Spieler aller Zeiten ist, bereits erzählt, dass deutsche Fans auch im Fußball zu den besten der Welt zählen würden.