Was machen die Wrestler aus den 2000ern heute

Wrestling ist eine beliebte Kampfsportart. Doch was machen eigentlich die Stars unter den Wrestlern aus den 2000ern heute?

Rey Mysterio ist ein bekannter Wrestler
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

Wrestling ist durch seine spektakulären Kämpfe und Aktionen, seine legendären Fehden zwischen den Wrestlern und seiner unnachahmlichen Show bei Fans ein unglaublich beliebter Sport. Dabei sind die Wrestler echte Stars, die auch danach oft noch eine große Karriere fernab des Wrestling-Business hinlegen. Daher fragen wir uns: Was machen die Wrestling-Stars aus den 2000ern heute?

#1 Rey Mysterio

Der mexikanische Wrestler Rey Mysterio ist vor allem für seine Maske bekannt. Außerdem ist auch seine Körpergröße von gerade einmal 168 Zentimetern ziemlich ungewöhnlich für einen Wrestler. Seinen Namen und die Maske erwarb er in jungen Jahren von seinem Onkel, weshalb er zunächst oftmals auch als Rey Mysterio Junior in Erscheinung trat.

So sieht Rey Mysterio heute aus
Quelle: IMAGO / MediaPunch

Rey Mysterio heute

2015 wechselte Rey Mysterio zu Lucha Libre. Doch bereits 2018 einigte er sich mit der WWE auf eine Rückkehr. Dort ist er fortan wieder bei vielen großen Shows zu sehen. 2021 wurde er dann von Seiten der WWE zu Raw gedraftet. Auch sein Sohn Dominik Mysterio (*1997) kämpft inzwischen Seite and Seite mit seinem Vater. 

So sah Randy Orton früher aus
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

#2 Randy Orton

Anfang der 2000er begann Randy Orton seine Karriere als Wrestler und konnte sich in diversen Formaten einen Namen machen. Seine Anfänge waren im Ohio Valley Wrestling, bis er 2004 mit 24 Jahren zum jüngsten Schwergewichts-Champion in der Geschichte von WWE wurde.

Randy Orton hat sich in den letzten Jahren sehr verändert
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

Randy Orton heute

Danach wurde Randy Orton mehrfach für 60 Tage gesperrt wegen Verstößen gegen das Wellnessprogramm. Außerdem führte er verschiedene Fehden gegen andere Größen des Wrestling-Sports. Insgesamt konnte Randy Orton zehn Mal den Titel WWE Championship gewinnen, sowie vier weitere Mal den Titel World Heavyweight Championship.

Kane war ein bekannter Wrestler
Quelle: IMAGO / Icon SMI

# 3 Kane

1995 gab Glenn Thomas Jacobs alias Kane sein Debüt in der WWE/WWF. 2003 folgte seine Demaskierung. Zudem trug er diverse Fehden mit anderen Wrestlern aus. 2011 kehrte er dann mit Maske auf die Bühne zurück.

Glenn Thomas Jacobs ist vom Wrestling in die Politik gegangen
Quelle: IMAGO / MediaPunch

Glenn Thomas Jacobs heute

2017 gab Glenn Thomas Jacobs an, der selbst Mitglied der Libertarian Party ist, für das Amt des Bürgermeisters in Knox County (Tennessee) kandidieren zu wollen. 2018 konnte er die Wahl zum Bürgermeister, dann allerdings als Kandidat der Republikanischen Partei, tatsächlich gewinnen. Seine Auftritte im Wrestling haben seitdem dementsprechend abgenommen.

Batista ist ein bekannter Wrestler
Quelle: IMAGO / Icon SMI

#4 Batista

Auch Batista begann seine Karriere im Wrestling Ohio Valley Wrestling. Er konnte im weiteren Verlauf zweimal den Titel der WWE Championship, sowie vier Mal den World Heavyweight Championship sichern.

Batista sieht heute so aus
Quelle: IMAGO / agefotostock

Batista heute

2020 folgte dann für Batista die Aufnahme in die Hall of Fame. Zuvor hatte Batista bereits seinen Rücktritt aus dem Wrestling-Geschäft bekannt gegeben und hatte eine Karriere als Schauspieler geleistet. Vielen dürfte er vor allem durch seine Rolle als "Drax" in den "Guardians of the Galaxy"-Filmen bekannt sein. Zudem hatte er auch eine Rolle in "James Bond: Spectre", "Blade Runner 2049" und "Dune".

Booker T ist ein bekannter Wrestler aus den 2000ern
Quelle: IMAGO / PanoramiC

# 5 Booker T

Ab 1997 trat Booker T verstärkt als Wrestler bei der WCW in Erscheinung. Ab 2001 und seinem Wechsel zur WWE folgten dann nach einer Niederlage gegen Dwayne "The Rock" Johnson Fehden gegen "The Undertaker" und Steve Austin.

Robert Booker Tio Huffman hat sich kaum verändert
Quelle: IMAGO / ZUMA Press

Robert Booker Tio Huffman heute

Booker T - oder auch mit bürgerlichem Namen Robert Booker Tio Huffman - hat neben der Wrestling-Karriere sich noch ein paar Geschäfte aufgebaut. Zum einen betreibt er einen Laden, in dem man Videospiele, CDs und Kleidung erwerben kann, zum anderen betreibt er zusammen mit seinem Bruder eine Wrestlingschule. Auch Booker T hatte bereits einen Gastauftritt im Fernsehen, und zwar für die Serie "Charmed".

Chris Jericho war ab den 2000ern sehr erfolgreich
Quelle: IMAGO / Everett Collection

# 6 Chris Jericho

So richtig Fahrt nahm die Karriere von Chris Jericho trotz Startschwierigkeit bei der WCW ab 1996 auf. Dabei blieb er vielen vor allem mit seinen provokanten Äußerungen im Gedächtnis. 1999 folgte dann der Wechsel zur WWE, bei der er - abgesehen von einer Auszeit - bis 2018 war. 

So sieht Chris Jericho heute aus
Quelle: IMAGO / YAY Images

Christopher Keith Irvine heute

1999 gründete Christopher Keith Irvine die Heavy-Metal-Band Fozzy, mit der er bereits zahlreiche Alben veröffentlicht hat und in den USA auch schon Charterfolge erzielen konnte. Außerdem veröffentlichte Chris Jericho eine eigene Autobiographie. Von 2017 bis 2019 war er für New Japan Pro Wrestling tätig. Seit 2019 ist er bei All Elite Wrestling.

Big Show ist seit Anfang der 2000er ein berühmter Wrestler
Quelle: IMAGO / Everett Collection

# 7 Big Show

Bei einer Körpergröße von 2,13 Metern bieten sich natürlich Ringnamen wie "(The) Big Show" und "The Giant" an. Auch er startete seine Karriere bei der WCW und wechselte 1999 zur World Wrestling Federation bzw. World Wrestling Entertainement, ehe er 2021 einen Vertrag bei All Elite Wrestling unterzeichnete. Zwischenzeitlich ließ er seine Karriere als Wrestler ruhen, um sich als Boxer zu versuchen. Das Vorhaben scheiterte jedoch.

Paul Donald Wight Jr. ist auch durch seine Serie The Big Show Show bekannt
Quelle: IMAGO / MediaPunch

Paul Donald Wight, Jr. heute

Seit er für All Elite Wrestling tätig ist, tritt er nicht mehr unter seinem Ringnamen, sondern wieder als Paul Donald Wight auf. Ab 2020 wurde er dann einem breiteren Publikum außerhalb des Wrestling-Business bekannt, da es zu ihm eine Netflix-Serie gab, in der er sich selbst spielte und die den Titel "The Big Show Show" hat.

Triple H ist ein bekannter Wrestler
Quelle: IMAGO / Everett Collection

# 8 Triple H

In den 90ern machte sich Triple H im Wrestling einen Namen. Aufsehen erregte vor allem der Abschiedskampf von Triple H, Shawn Michael, Razor Ramon und Diesel bevor Michaels und Levesque zur WCW wechselten wollten. Allerdings feierten die vier öffentlich gemeinsam auf der Bühne und gaben so das "Showgeheimnis" des Wrestlings preis.

Triple H sieht heute so aus
Quelle: IMAGO / Starface

Paul Michael Levesque heute

Wie viele andere Wrestler begann auch Paul Michael Levesque für Hollywood zu arbeiten. Unter anderem hatte er einen Gastauftritt in "Pacific Blue - Die Strandpolizei" und "Blade: Trinity". Am 25. März gab Paul Michael Levesque dann seinen Rücktritt aus dem Wrestling-Geschäft bekannt, das bedeutet allerdings nicht, dass er dem Wrestling den Rücken zukehrt. Denn schon seit 2003 ist er mit Stephanie McMahon verheiratet, welche bekanntlich die Tochter von Wrestling Mogul Vince McMahon ist. Paul Michael Levesque selbst ist inzwischen Vize Präsident für die Talente und den Nachwuchs der Szene. Ob er wohl damit in den Startlöchern für McMahons Nachfolge steht? 

Tatanka ist seit den 80ern ein bekannter Wrestler
Quelle: IMAGO / Geisser

# 9 Tatanka

1989 startete Tatanka, der bürgerlich Christopher Chavis heißt, seine Karriere im Wrestling. Er tritt oft mit Kriegsbemalung auf, was auf seinen Ursprung als Lumbee-Indianer zurückzuführen ist. 2007 wechselte er von World Wrestling Entertainement zu Independent, für die er zuvor bereits einmal von 1996 bis 2002 unter Vertrag war.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Twitter-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Twitter übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Christopher Chavis heute

2019 wurde er mit einem Platz in der Hall of Fame geehrt. Übrigens hatte auch Tatanka einen Auftritt in einem bekannten Kinofilm, allerdings nicht im klassischen Sinne. Beim Film "Natural Born Killers" liefen im Hintergrund im Fernsehen Szenen aus einem Kampf von ihm. 

[Adam Riches via Twitter]