Das ist die beste Pfanne für dein saftiges Steak!

Nicht irgendeine Pfanne ist die beste für dein nächstes Steak: Mit dem universell einsetzbaren Modell kannst du nichts falsch machen!

Eine gute Pfanne ist unersetzlich für ein gelungenes Steak

Die Sache ist eigentlich ganz klar: Wenn du ein gut durchgebratenes und dennoch saftiges Steak erhalten willst, darfst du nicht an der Pfanne sparen. Denn eine gut beschichtete Pfanne, die am besten noch auf allen Herdarten funktioniert, ist absolut unersetzlich. Was die beste Pfanne für dein gelungenes Steak ist, haben wir für dich herausgefunden!

Die beste Pfanne für dein Steak gibt es!

Das Steakbraten gilt nicht ohne Grund als Paradedisziplin für Köche. Man kann sehr viel falsch machen, wodurch das Steak dann nicht so wird, wie man es sich erhofft. Mit der richtigen Pfanne hat man schon mal die halbe Miete drin und es fällt einem deutlich leichter, das Steak auch gut hinzubekommen. Dennoch solltest du dich an einige wichtige Regeln halten, die für das perfekte Steak benötigt werden. Denn keiner hat Spaß an einem Steak, das mehr an eine zähe Schuhsohle als an eine leckere Mahlzeit erinnert. Damit die Tage schlechter Steaks von nun an gezählt sind, empfiehlt es sich, endlich mal in eine richtig gute, vernünftige Pfanne zu investieren. Neben der Pfanne empfiehlt sich außerdem ein ordentliches Messer, mit dem sich das Fleisch auch gut schneiden lässt. Bei den Pfannen verhält es sich so, dass sich manche definitiv besser eignen als andere.

Kein geringerer als der britische Starkoch schlechthin schwört ebenso auf die Qualität der Pfannen...

Jamie Oliver schwört für seine Steaks auf die Pfannen von Tefal

Jamie Oliver schwört auf gute Pfannen für Steaks

Wenn vom "britischen Starkoch schlechthin" die Rede ist, kann natürlich nur einer gemeint sein: Jamie Oliver! Er hat schon so viele Küchen und so viele Töpfe und Pfannen gesehen und sie verwendet, dass er absolut Ahnung davon hat. Er hat verlauten lassen, dass er sich nicht dafür entscheiden könnte, vegan zu leben. Nach zweiwöchigem Entzug würde ihm Fleisch fehlen. Dennoch wünscht er sich die Zeit zurück, in denen Fleisch etwas Besonderes war. Du wolltest vermutlich auch nicht demnächst Vegetarier werden, oder? Laut einer Studie ist das auch gar nicht so gut für deine Gesundheit - von daher: Hau dir dein Steak in die Pfanne!

Am besten natürlich in die beste Pfanne, in der deine Steaks garantiert gelingen. Welche das ist, zeigen wir dir nun...

Die perfekte Pfanne für dein perfektes Steak sieht so aus

Und da ist es auch schon, das gute Stück! Die Vorzüge der Pfanne sind klar vorzuweisen: Mit den sechs Lagen bietet die Pfanne ausreichend Schutz vor der direkten Hitze des Herdes, damit das Steak in der Pfanne nicht anbrennt aber dennoch innen knusprig und außen zart wird. Wenn du absolut nirgendwo auf dein perfektes Steak verzichten willst, kannst du die perfekte Pfanne für Steaks* auch mit dir herumschleppen: Da sie einen induktionsgeeigneten Kapselboden hat, ist sie neben dem Induktionsherd auch für alle anderen gängigen Herdarten wie Gasherd oder Elektroherd passend. Sogar in den Backofen kann man die Pfanne stellen (aber bei 260° ist dann Schluss). Wie aus einer weit entfernten Zukunft scheint auch der "Thermo-Spot" zu sein, der einem direkt anzeigt, ob die Temperatur der Pfanne auch optimal für das perfekt zubereitete Steak ist.

Vorbei also nun die Tage, an denen du dich über zähe oder verbrannte Steaks ärgern musstest! Wir hoffen, dich konnte das gute Stück genauso überzeugen wie uns - die Investition in eine richtig gute Pfanne ist jedenfalls verkehrt!

*Werbung