Demenz-Erkrankung: Wie geht es dem Actionstar Bruce Willis heute?

Bruce Willis Familie geht mit der Demenz-Erkrankung des Schauspielers offen um. Doch wie geht es ihm heute? So sieht Bruce Willis jetzt aus.

Bruce Willis leidet an einer Krankheit, deren Diagnose die Kinder und die Familie öffentlich gemacht haben
Quelle: IMAGO / Everett Collection

Bruce Willis gehört zu einem der erfolgreichsten Actionstars in Hollywood und hat sich bis heute eine erfolgreiche Karriere aufgebaut. Doch 2022 machte seine Familie seine Krankheit öffentlich. Und auch Tochter Tallulah sprach wenig später erstmals in einem Interview darüber: Der Schauspieler leidet an der sogenannten frontotemporale Demenz (FTD). Eine Krankheit, bei der Nervenzellen im Gehirn absterben. Hier werden unter anderem Emotionen und Sozialverhalten kontrolliert. Diese Diagnose war sicherlich ein Schock für ihn und für die Familie, aber auch die Fans nahm der gesundheitliche Zustand des 68-Jährigen mit. Für den Action-Star bedeutete es auch, seine Schauspielerei an den Nagel zu hängen und in Rente zu gehen. Doch welche Auswirkungen hat die Erkrankung auf sein Umfeld und wie geht es Bruce Willis selbst damit?

Das siehst du auf den folgenden Seiten:

Tallulah Willis spricht in einem Interview mit der Vogue über die Erkrankung von ihrem Vater Bruce Willis
Quelle: IMAGO / Future Image

Tallulah Willis spricht über die Krankheit ihres Vaters

In einem Interview mit der Vogue sprach die Tochter von Bruce Willis, Tallulah über ihren Werdegang und über dem Umgang mit der Demenz-Erkrankung ihres berühmten Papas. Anfang 2022 gaben sie und ihre Familie bekannt, dass Bruce Willis an Aphasie leide, eine durch das Gehirn verursachte Unfähigkeit, zu sprechen oder Sprache zu verstehen. Wenig später erfuhren sie aber, dass dies ein Merkmal der frontotemporalen Demenz sei. Sie selbst „wusste schon lange, dass etwas nicht stimmte“. Zunächst bemerkte die Familie, dass er oft nicht reagierte. „Unsere Familie führte es auf einen Hollywood-Hörverlust zurück. ‚Sag es laut! 'Stirb langsam ‘hat Dads Ohren vermasselt', witzelten wir immer.“ Damals nahm Tallulah es noch persönlich: „Er hatte mit meiner Stiefmutter Emma Heming-Willis zwei Babys bekommen, und ich dachte, er hätte einfach das Interesse an mir verloren.“

Den „Verfall“ ihres Vaters habe sie „jahrelang verleugnet“, erzählt sie weiter:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Sie selbst hatte psychische Probleme

Tallulah selbst hatte im Laufe ihres Lebens mit Depression und einer Essstörung zu kämpfen und habe deshalb auch den Zustand ihres Vaters verleugnet. Sie habe damals geglaubt, nicht schön genug für ihre Mutter Demi Moore und nicht interessant genug für ihren Vater zu sein. „Die Wahrheit ist, ich fühlte mich selbst zu krank, um damit klarzukommen“, berichtet sie Im Interview. Das Ausmaß seiner Erkrankung realisierte sie auf einer Hochzeit von Freunden, als der Brautvater eine Rede hielt. „Plötzlich realisierte ich, dass mein Vater an meiner Hochzeit nicht mehr für mich sprechen kann. Es riss mir den Boden unter den Füßen weg.“ Inzwischen habe sie sich ihm wieder angenähert: „Wenn ich in seinem Haus bin, mache ich viele Fotos, sammle Bilder wie ein Archäologe. Ich habe seine Sprachnachrichten auf einer Festplatte auf und versuche ein Archiv anzulegen, für den Tag, an dem er nicht mehr da sein wird.“

Und wie geht es Bruce Willis heute?

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.maennerseite.net) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Neuer Schnappschuss: Demi Moore teilt Foto mit Bruce Willis

Wie geht es Bruce Willis inzwischen? Auf Instagram teilt Ex-Frau Demi Moore ein Familienfoto, das auch den ehemaligen Actionhelden zeigt. Demi Moore und auch Ehefrau Emma Heming-Willis geben der Öffentlichkeit immer wieder Updates zum Gesundheitszustand des 68-Jährigen. Anlässlich des 30. Geburtstags von Tallulah tritt Bruce Willis also nochmal an die Öffentlichkeit. Schon ein paar Monate zuvor versicherte seine Tochter: „Er ist noch derselbe“ und beteuerte: „Ich erkenne Liebe, wenn ich bei ihm bin. Es ist mein Vater und er liebt mich - das ist wirklich besonders.“ Auch wenn sein Gesicht auf dem Bild von seiner Kappe versteckt ist, kann man doch erkennen, dass er glücklich aussieht.

Pinterest Pin Bruce Willis: Das waren die ersten Anzeichen seiner Demenz-Erkrankung