10 häufige Gründe, warum Frauen Schluss machen

Frauen sind wahrlich mysteriöse Geschöpfe. Daher merken wir Männer meist gar nicht, was die Gründe dafür sind, dass Frauen Schluss machen wollen.

Eine Frau, die mit ihrem Freund Schluss macht, weil sie einer der 10 Gründe belastet hat
Quelle: imago images / Panthermedia

Für uns Männer sind Frauen wahrlich mysteriöse Geschöpfe. So fällt es uns meist nicht so leicht, ihre Beweggründe, Verhaltensweisen und Worte zu verstehen bzw. korrekt zu interpretieren. Umso wahrscheinlicher ist es, dass wir meist gar nicht merken, wenn wir in der Partnerschaft etwas falsch machen, wir unsere Freundin emotional verletzen oder schlicht und einfach nicht mehr attraktiv auf sie wirken. Nicht selten kann es früher oder später gar dazu führen, dass sie Schluss macht. Damit es erst gar nicht so weit kommt, haben wir die 10 häufigsten Gründe zusammengefasst, warum Frauen eine Beziehung beenden wollen.

Los geht's!

Ein Foto von einer Frau und einem Mann, bei denen die Anziehungskraft in der Beziehung verschwunden ist
Quelle: imago images / PhotoAlto

#1 Die Anziehungskraft ist verschwunden

Ein häufiger Grund für eine Trennung ist leider die Tatsache, dass du in ihren Augen nicht mehr attraktiv wirkst. Hatte sie am Anfang der Beziehung noch Schmetterlinge im Bauch, sind diese inzwischen völlig verschwunden. Sie fühlt sich einfach nicht mehr zu dir hingezogen. Manchmal kann man dies aber ändern, wenn man sich mehr um die Beziehung bemüht und ihr wieder beweist, dass die Chemie doch noch da ist.

Auch den nächsten Grund haben die wenigsten Männer auf dem Schirm...

Das Bild zeigt ein Paar, das sich wahrscheinlich trennt, weil sie einen anderen Mann kennengelernt hat
Quelle: Pexels

#2 Sie hat einen anderen Mann kennengelernt

Ein Klassiker unter den Trennungsgründen. Hier muss dieser Umstand nicht unbedingt zum Fremdgehen führen, allerdings kann es durchaus vorkommen, dass sich deine Freundin in einen anderern Kerl verliebt. Dadurch, dass man an seinen Gefühlen oft nichts ändern kann, ist dann meist schon Hopfen und Malz verloren. Dennoch sollte die Angst vor solch einer Situation nicht aus dem Ruder laufen, denn das kann eine Beziehung ebenfalls belasten.

Weiter mit dem nächsten Trennungsgrund!

Eine Frau, die sich von ihrem Freund trennen würde, wenn er nicht genug Geld verdient
Quelle: Pexels

#3 Er verdient nicht genug Geld

Eigentlich sollte Geld in der Liebe keine Rolle spielen, dennoch gibt es in seltenen Fällen auch Frauen, denen der materielle Wert ihrer Partnerschaft wichtig ist. So finden viele weibliche Wesen es eben anziehend, wenn der Mann ein gutes Einkommen vorweisen kann und auch im Job erfolgreich ist. Wenn du als Freund also plötzlich deinen Job verlierst, sieht sie eventuell ihren luxuriösen Lifestyle in Gefahr...

Kein besonders ehrenwerter Grund oder? Der nächste ist aber auch nicht so schön...

Man sieht eine Frau, die auf ihren Freund warten muss, weil dieser unpünktlich ist
Quelle: imago images / Westend61

#4 Er verspätet sich ständig

Diesen Grund kann man getrost überspringen, wenn es sich bei der Herzensdame selbst um eine unpünktliche Chaotin handelt. Ist dem aber nicht so, solltest du gut aufpassen, dass du dich nicht zu oft verspätest und diese Angewohnheit ganz schnell ablegst. Denn das kommt bei den Frauen ganz und gar nicht gut an. Schließlich verbringt sie in dem Fall hochgerechnet eine ziemlich lange Zeit damit, auf dich zu warten. Eine wirklich nervige Beschäftigung oder?

Hättest du mit dem nächsten Punkt gerechnet?

Das Foto zeigt ein Paar, das sich gegenseitig Komplimente und Liebesbekundungen macht
Quelle: imago images / Westend61

#5 Du gibst ihr nicht das Gefühl, schön zu sein

Hierbei handelt es sich wohl um einen sehr verbreiteten Trennungsgrund. Denn eine Frau will Aufmerksamkeit und stets das Gefühl haben, dass du sie begehrst. Dass die Komplimente und Liebesbekundungen am Anfang einer Beziehung noch deutlich öfter vorkommen, ist normal. Doch wenn du merkst, dass du ihr schon ziemlich lange nicht mehr gesagt hast wie schön du sie findest, dann ist es gar nicht so abwegig, dass sie bereits über eine Trennung nachgedacht hat.

Erfüllst du den folgenden Punkt vielleicht sogar?

Ein Mann, der an seine Freundin zu hohe Ansprüche hat und deswegen nörgelt
Quelle: imago images / PhotoAlto

#6 Du hast zu hohe Ansprüche an sie

Manchmal erwischt man sich dabei, wie man seiner Freundin vielleicht einen blöden Spruch über ihre Figur oder ihr Verhalten aufdrückt. Wenn sich dies häuft, dann kannst du davon ausgehen, dass sie schon Trennungsgedanken hat. Denn ein ewiges Genörgel darüber, dass sie doch mal wieder zum Sport gehen könne, tut keiner Frau wirklich gut. Schließlich sind Frauen selbst ihre größten Kritiker - da ist es nicht gerade förderlich, wenn du sie zusätzlich unter Druck setzt.

Auch den nächsten Trennungsgrund kennen die wenigsten Männer...

Ein Paar, das sich mit der Freundin der Frau gut versteht, was ansonsten auch ein Trennungsgrund sein könnte
Quelle: Pexels

#7 Du verstehst dich nicht mit ihren Freunden

Meist ist dieser Umstand nicht allein für eine Trennung verantwortlich, aber die Tatsache, dass ihre Freunde dich nicht mögen, kann wesentlich dazu beitragen, dass sie Schluss macht. Am Ende ist es ein für sie unangenehmer Interessenskonflikt, bei dem sie sich immer zwischen dir und ihren Freunden entscheiden muss. Das kann eine Beziehung ziemlich belasten...

Du solltest dich daher nicht nur mit ihren Freunden gut stellen, sondern auch auf das folgende Detail achten:

Ein Familiendinner, bei dem sich die Freundin des Mannes nicht wichtig genug fühlt
Quelle: Pexels

#8 Sie fühlt sich in deiner Nähe nicht wichtig genug

Wie auch schon bei Punkt #5 ist es absolut nicht einfach, der Frau jeden Tag das Gefühl zu geben, dass sie das Schönste für dich ist. Momente, in denen sie sich nicht als Nummer eins fühlt, sind daher unvermeidbar. Dennoch solltest du nicht den Fehler begehen und sie vernachlässigen, sodass sie denkt, sie stehe hinter allen anderen. Natürlich sind andere Familienmitglieder und Freunde für einen Menschen ebenso bedeutsam, doch am Ende möchte sie eben nicht, dass alle anderen ihr vorgezogen werden. Verständlich, oder?

Am nächsten Grund kann man(n) leider nicht so viel ändern...

Eine Frau, die bei ihrem Freund merkt, dass die Größe doch wichtig ist, denn sie findet ihn zu klein.
Quelle: Pexels

#9 Du bist zu klein

Zugegeben, ein sehr seltsamer Grund. Schließlich weiß sie nicht erst seit gestern, dass du nicht gerade zu den größten Männern dieses Planeten gehörst. Und am Ende sind doch die inneren Werte von Bedeutung, oder nicht? Tatsächlich merken einige Frauen erst im Laufe der Beziehung, dass die Größe bei ihnen doch eine Rolle spielt - und sei es nur im Schlafzimmer...

Kommen wir zum letzten Grund!

Eine Partnerschaft, in der es anscheinend zu viele Meinungsverschiedenheiten gibt, was zum Streit und zur Trennung führen kann
Quelle: imago images / Westend61

#10 Ihr habt zu viele Meinungsverschiedenheiten

Ein kleiner Streit gehört hin und wieder zu einer intakten Beziehung dazu. Auch, wenn man im Moment der Meinungsverschiedenheit ziemlich verletzende Dinge sagt; meist verträgt man sich danach wieder. Doch es gibt auch Partnerschaften in denen die Frau solche Streitigkeiten irgendwann nicht mehr erträgt. Denn der Mensch strebt für gewöhnlich nach Harmonie. Kommt es dementsprechend oft zu Auseinandersetzungen, kann sie ganz schnell Schluss machen.

Bei welchem Trennungsgrund machst du dir in Zukunft etwas mehr Gedanken?