Grüne fordern: Ab 2030 wollen sie weder Diesel, noch Benzin

Die Autoindustrie äußert sich kritisch

Grüne fordern: Ab 2030 wollen sie weder Diesel, noch Benzin

Schon im Wahlkampf 2017 hatten die Grünen ein solches Verbot angesprochen, jetzt greifen sie das Thema wieder auf. Der Fraktionschef der Grünen, Anton Hofreiter, veröffentlichte ein Papier, in dem er fordert, die Neuzulassung von Autos mit Verbrennungsmotor ab 200 zu verbieten. "Der Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor muss gesetzlich festgelegt werden", schreibt er dazu. So möchte er die Klimaziele erreichen. 

Doch wie soll das in der Praxis aussehen?