Acht Gründe, warum das Leben als Mann einfacher ist

Da sollten wir uns mal gegenseitig für auf die Schulter klopfen

Acht Gründe, warum das Leben als Mann einfacher ist
Quelle: Getty Images

Jedem hier ist klar: Wir sind glücklich, Männer zu sein. Wir sind das starke Geschlecht, geben den Ton an und überhaupt... Aber ist es auch einfacher? Wir sagen ganz klar: Ja! Und liefern acht Gründe, warum das so ist. Das Gefühl aufzustehen, nicht hinter allem gleich Probleme zu sehen, sich übers Gesicht zu streichen und seinen Bart zu spüren. Allein das Gefühl lässt uns Männer schon morgens sicher sein: Wir haben Glück, Männer zu sein.

Und abgesehen von den monatlichen Problemchen ist es auch sonst viel einfacher, Mann zu sein, als Frau. Warum, das wollen wir euch sagen!

Los geht's auf Seite 2!

Acht Gründe, warum das Leben als Mann einfacher ist
Quelle: Pixabay

1. Wir behalten unseren Nachnamen für immer.

2. Für einen Fünf-Tage-Urlaub brauchen wir Männer genau eine Hose.

3. Wenn jemand vergisst, uns einzuladen, können wir noch immer befreundet sein.

4. Die Frisur bleibt über Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dieselbe.

Weiter auf Seite 3!

Acht Gründe, warum das Leben als Mann einfacher ist
Quelle: Getty Images

5. Telefongespräche dauern exakt 30 Sekunden.

6. Einkäufe für 25 Verwandte dauern 25 Minuten – maximal!

7. Wenn wir auf einer Party jemanden treffen, der das gleiche Shirt an hat, rasten wir nicht aus – wir freunden uns mit dem Kerl an, der ebenso guten Geschmack hat.

8. Das Beste aber ist: Wir können überall pinkeln.

In diesem Sinne: Auf uns Männer!