Männer und Fußball! So versäumt Ihr nichts

Der Fußball auf nationaler und internationaler Ebene läutet die heiße Phase ein. Wir geben einen Überblick, damit ihr keine Highlights verpasst.

König Fußball schaut der entscheidenden Phase entgegen. Die Champions und Europa League sind im Viertelfinale angekommen, die nationalen Pokale teilweise sogar schon im Halbfinale. Auch in den europäischen Top-Ligen deuten sich die ersten Tendenzen an, doch die heiße Phase steht erst bevor. Im Sommer wartet mit dem FIFA Confederations Cup das nächste internationale Fußball-Event. Wir geben euch einen Überblick über die kommenden Highlights, damit Ihr auch nichts verpasst.   

Männer und Fußball! So versäumt Ihr nichts
Quelle: lipik – 519481690 / Shutterstock.com

Die schönste Nebensache der Welt

Fußball gilt insgeheim als die schönste Nebensache der Welt. Was gibt es Schöneres, als mit den engsten Freunden bei einem eisgekühlten Bier Fußball zu gucken? Genügend Gelegenheiten dafür bieten sich in nächster Zeit allemal. Die Champions und Europa League gehen in die heißen Phasen und im Sommer erwartet euch zu hoffentlich schönem Wetter der Confederations Cup als Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Bei www.fussballnationalmannschaft.net findet Ihr die aktuellen Spielpläne für den Sommer 2017 und viele weitere Informationen über die Spieler und Vereine.

Auch in den nationalen Ligen ist der alles entscheidende Saisonabschnitt eingeläutet worden. Während der FC Bayern München die deutsche Bundesliga erneut mit großem Vorsprung vor den Verfolgern Borussia Dortmund und Aufsteiger RB Leipzig anführt und auch in der englischen Premier League der FC Chelsea London die Tabelle souverän anführt, ist das Meisterschaftsrennen in der spanischen Primera División mehr als spannend. Der aktuelle Tabellenführer Real Madrid und der FC Barcelona liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Unten und oben bleibt es in der Tabelle spannend

Doch Langeweile herrscht in der Bundesliga nur an der Tabellenspitze. Der Kampf um die internationalen Plätze ist zäh und eng, doch nichts toppt die Spannung im diesjährigen Abstiegskampf. Während es so scheint, als ob der SV Darmstadt 98 und der FC Ingolstadt 04 die direkten Abstiegsplätze für sich reserviert haben, betrifft der Kampf um die Nicht-Abstiegsplätze fast die halbe Liga.

Gerade einmal fünf Punkte beträgt der Abstand zwischen Borussia Mönchengladbach auf Platz zehn und dem Hamburger SV auf Platz 16. Jeder weitere Spieltag kann hier schon entscheidende Tendenzen abzeichnen. Der Existenzkampf befindet sich in diesem Jahr auch auf einem ungewohnt hohen Level.

Zur Ligaspannung kommen Ende April auch noch die Halbfinals im DFB-Pokal am 25.04. (Gladbach gegen Frankfurt) und am 26.04. (Bayern gegen Dortmund) hinzu.

Viertelfinale der Champions League verspricht hochklassige Duelle

Externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Youtube-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Youtube übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Youtube

Video: The story behind the UEFA Champions League trophy

Das bedeutendste internationale Turnier auf Vereinsebene, die Champions League, geht ebenfalls in die Vollen. Die kürzlich vollzogene Auslosung der Viertelfinalpartien hält einige Kracher bereit und lässt den Fußballliebhaber mit der Zunge schnalzen. Da wäre zum einen das Giganten-Duell zwischen den Königlichen aus Madrid und dem Bundesliga-Primus FC Bayern München. Eine Auslosung, die auf beiden Seiten die Anspannung hochsteigen lässt. Schließlich treffen hier zwei absolute Topmannschaften aufeinander.

Ein wenig versüßt wird das Duell zudem durch die Geschichten am Rande. Nicht nur, dass der Trainer des FC Bayern München, Carlo Ancelotti, auf seinen geliebten Ex-Verein trifft, mit dem er die besondere Erinnerung des Gewinns von „La Decima“, dem zehnten Champions League-Titel für Real Madrid, teilt, es ist auch das Aufeinandertreffen des Lehrers mit seinem einstigen Schüler. Denn der Trainer bei Real Madrid heißt seit mehr als einem Jahr Zinédine Zidane, früher Assistent und Lehrling von Carlo Ancelotti, als dieser noch bei den Königlichen die Verantwortung trug.

Männer und Fußball! So versäumt Ihr nichts
Quelle: Oleh Dubyna - 379240753 / Shutterstock.com

Als i-Tüpfelchen kommt noch die Rückkehr des einstigen Madrilenen und heutigen Bayern-Spielers Xabi Alonso hinzu. Dieser hatte erst kürzlich seinen Rücktritt vom aktiven Fußball nach der laufenden Saison verkündet. Das Rückspiel im traditionsreichen Bernabeu-Stadion in Madrid könnte also eventuell sein letztes Champions-League-Spiel sein.

Aber auch die weiteren Partien versprechen hochklassige Fußball-Spannung. Der FC Barcelona trifft auf den italienischen Rekordmeister Juventus Turin, Sensationsmeister Leicester City aus England bekommt es mit Atlético Madrid zu tun und der zweite deutsche Vertreter, Borussia Dortmund, trifft auf den AS Monaco. Der Weg in Richtung Finale in Cardiff ist noch schwer, aber das Teilnehmerfeld ist auch schon auf acht verbliebene Mannschaften geschrumpft.

Nur noch Schalke mit Chance auf Europa-League-Titel

In der Europa League erhofft sich der FC Schalke 04 den großen Wurf. Exakt 20 Jahre nach dem Sieg im damaligen UEFA-Pokal stehen die Knappen immerhin schon wieder im Viertelfinale und haben dort mit Ajax Amsterdam zwar einen traditionsreichen, aber auch schlagbaren Gegner zugelost bekommen. Die Königsblauen könnten eine Wiederauferstehung der „Euro-Fighter“, wie das damalige Team genannt wurde, möglich machen.

Es warten unter anderem mit Manchester United aber auch noch weitere schwere Brocken auf dem Weg zum Titel. Eine Übersicht zeigt euch die anstehenden Termine:

Männer und Fußball! So versäumt Ihr nichts
Quelle: Männerseite.net

Confederations Cup als Vorgeschmack für die WM

Der FIFA Confederations Cup 2017 findet in diesem Sommer vom 17. Juni bis 2. Juli statt und bietet einen echten Vorgeschmack auf die kommende Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Er findet wie gewöhnlich im WM-Gastgeberland statt und bietet für die Organisatoren des globalen Fußball-Highlights eine perfekte Generalprobe für die WM im folgenden Jahr.

Auch für die teilnehmenden Mannschaften stellt der Confederations Cup eine gute Möglichkeit dar, zum einen um einen Titel zu spielen und zum anderen an der passenden Mannschaft für die Weltmeisterschaft zu basteln. In diesem Jahr nehmen

·       der aktuelle Weltmeister Deutschland,

·       WM-Gastgeber Russland,

·       Afrika-Meister Kamerun,

·       Europameister Portugal,

·       der Sieger des AFC Asiens-Pokal Australien,

·       CONCACAF Gold Cup-Gewinner Mexiko,

·       OFC Nationen-Pokal-Champion Neuseeland

·       und Copa-América-Gewinner Chile teil.

Für Deutschland ist es die erste Teilnahme am traditionell ein Jahr vor der Weltmeisterschaft ausgetragenen internationalen Turnier seit dem Jahre 2005. Das Team von Joachim Löw bekommt es dabei in der Gruppe B mit Kamerun, Chile und Australien zu tun. Wohl auch aufgrund dieser hochspannenden Duelle meint fifa.com: „Das Festival der Meister sollten Sie nicht verpassen!“ Zumindest vor dem TV dürften auch jede Menge deutsche Fußballfans dabei sein.