Veganerin isst wieder Fleisch, weil sie ihre Periode nicht mehr bekommen hat

Der hübsche YouTube-Star äußerte sich nun in einem Video zu den ungewollten Nebenerscheinungen des Lifestyles

View this post on Instagram

Do you want to cleanse your body and lose weight?? 🎉OFFICIAL LAUNCH of my new 21 Day Raw Vegan Detox & Yoga challenge starting Next Monday February 18 💚 21 DAY DETOX for FAST results! ☀ Includes: 1. 🥗 MEAL PLAN: 100% Raw Vegan meals, Shopping list, Meal prep for the week & Delicious, easy recipes! 2. 💪 Yoga Fitness PLAN: Effective & easy to follow video routines that you can do from home! 3. 💚 MOTIVATION: Tips & support videos through the week on all my platforms. Supportive online community using the hashtag #RawvanaChallenge2018 Join to achieve a transformation in body, mind and spirit! Everything in the challenge (shopping list, recipes, videos) is in the program👉 LINK IN MY PROFILE & STORIES 👈. ❤#RawvanaChallenge2019 ---------------------------------------------------------------- Quieres limpiar tu sistema y bajar de peso?? 🙌LANZAMIENTO OFICIAL de mi NUEVO Reto de 21 Días! Comenzamos este Lunes 18 de Febrero👉Link para descargar en mi Perfil😀💕 Incluye: 1. 🥗 PLAN ALIMENTICIO: 100% CrudiVegano, Lista de compras, Preparación de comida para la semana & Recetas ricas, fáciles y económicas! 2. 💪 PLAN FITNESS de Yoga: Videos de rutinas efectivas y fáciles de seguir, que puedes hacer desde tu casa! 3. 💚 MOTIVACIÓN: Videos & tips de apoyo durante el Reto en mis redes. Comunidad de apoyo en línea usando el hashtag #Retoawvana2019 Únete para lograr un cambio de mente, cuerpo y espíritu! Todo el material del reto (Lista de compras, Recetas, Videos) está en el programa. 👉 LINK EN MI PERFIL & HISTORIAS👈. • ❤ #RetoRawvana2019

A post shared by YOVANA MENDOZA (@yovana) on

Yovana Mendoza Ayres ist eigentlich bekannt für ihre YouTube-Videos und Instagram-Beiträge, in denen sie über den veganen und rohen Lifestyle aufklärt. Nachdem die 29-Jährige nun aber dabei erwischt worden war, wie sie in einem Restaurant Fisch bestellte, meldete sie sich auf der Videoplattform mit einem Schock-Statement zu Wort: Die Influencerin lebt nicht mehr vegan!

Zwar stehe sie nach wie vor hinter dem veganen Lifestyle, schließlich habe er ihr geholfen, sich von Lastern wie Alkohol und Zigaretten zu lösen, dennoch habe sie bereits vor zwei Monaten wieder begonnen, Eier und Fisch in ihren Ernährungsplan aufzunehmen.

Was genau der Auslöser für diese Veränderung war, erfährst du auf der nächsten Seite...

Yovana, die viele unter dem Pseudonym Rawvana kennen, nennt in dem 33-minütigen das Ausbleiben ihrer Periode und Verdauungsprobleme als Gründe für ihren Wechsel zu fleischhaltiger Ernährung.

Nachdem sie 2014 eine 25-Tage-Fastenkur absolviert hatte, blieb ihre Periode plötzlich aus.  Als Yovana zwei Jahre später einen Arzt aufsuchte, stellte dieser fest, dass sich die junge Frau in einem Vorstadium der Wechseljahre befand. Da das Ausbleiben der Periode in ihrem Alter alles andere als gut ist, entschied sich die YouTuberin dazu, von roher auf gekochte Nahrung umzusteigen.

Doch schon ein Jahr darauf blieb Yovanas Periode erneut aus, woraufhin ihre Ärzte ihr rieten, Eier in ihre Ernährung zu integrieren, da sie im Grunde unter Blutarmut leide. Zusätzlich wurde bei der Influencerin ein unzureichendes inneres Bakterienwachstum festgestellt, das verhinderte, dass Ballaststoffe von ihrem Körper richtig verarbeitet wurden.

Wie ihre Fans auf dieses Geständnis reagierten, erfährst du auf der nächsten Seite...

Yovana selbst sagt, dass es ihr furchtbar schwergefallen sei, tierische Produkte in ihre Ernährung zu integrieren, da sie sich die vergangenen Jahre durchgehend eingeredet habe, diese seien für ihren Körper giftig und überflüssig.

"Sie als etwas zu sehen, das meinen Körper heilen kann, war für mich nur schwer zu akzeptieren und etwas, das ich zu diesem Zeitpunkt vor mir selbst nur sehr schlecht zugeben konnte", so Yovana.

Da die YouTuberin sich aber für die Zukunft wünsche, ihre eigenen Kinder austragen zu können, habe sie sich nach ausgiebigen Überlegungen dann doch dazu entschieden, zukünftig Fisch und Eier zu konsumieren.

Ihre Follower sehen die plötzliche Ehrlichkeit jedoch kritischer:

"Dieses Video schreit: 'Ich wurde erwischt und muss mich erklären!'", schrieb ein User.

Ein anderer weist auf die Schwere ihrer Heimlichtuerei hin: "Nein, das ist kein Fall von  'Ich bin nur ein Mensch und habe einen Fehler gemacht'. Das ist ein kompletter Missbrauch deiner Plattform. Es ist extrem beunruhigend. Ehrlichkeit ist immer die beste Option. Ich bin extrem enttäuscht!"

Andere werfen Yovana sogar vor, Halbwahrheiten zu verbreiten und zweifeln an ihrer medizinischen Erklärung, die den veganen Lebensstil für ihre Beschwerden verantwortlich macht.