Katja Krasavice hat sich Geschlechtskrankheit eingefangen

… und plaudert hemmungslos darüber

Katja Krasavice hat sich Geschlechtskrankheit eingefangen

Ohne Frage, „Promi Big Brother“ ist eine Fundgrube an allerlei Skandalen und Abgründen, von denen wir lieber nichts gewusst hätten. Doch die Teilnehmer der Show scheinen zu allem bereit zu sein, um Kohle, Ruhm und einen TV-Auftritt zu ergattern.

Nun packte auch YouTuberin und ehemalige „Promi Big Brother“-Teilnehmerin Katja Krasavice ein pikantes Detail aus ihrer Zeit im Container aus: Denn mitten zwischen den Kameras holte sie sich eine waschechte Geschlechtskrankheit …

Was genau geschah und was Katja selbst dazu sagte, lest ihr auf den nächsten Seiten.

Katja Krasavice hat sich Geschlechtskrankheit eingefangen

In der ihr eigenen offenherzigen Art berichtete die YouTuberin von ihrem „Abenteuer“ im Container. In einem ihrer Videos erklärte sie nun, dass sie sich dort einen Pilz eingefangen habe: „Ich habe mich in dem Container, wo es so dreckig war, befriedigt mit den Händen und habe dadurch Bakterien reingebracht. Daran sieht man auch, dass ich mich wirklich befriedigt habe. Und hatte dann einen Pilzinfekt und musste mich jeden Tag eincremen.

Aber das ist nicht das einzige Geständnis, das Katja macht. Lest weiter auf der folgenden Seite.

Denn nicht nur vor den dreckigen Ecken im „Big Brother“-Haus macht Katja keinen Halt: Auch mit dem Schutz beim Verkehr nimmt die YouTuberin es nicht immer allzu ernst: „Manchmal macht man es nicht, weil man einfach zu besoffen ist. Und wer das Gegenteil sagt, ist ein Lügner.

Wohin das führen kann, hat sie ja nun selbst erlebt …